Frage von tingerm1985, 46

Beuteschema bei der Partnerwahl - was ist realistisch?

Ich habe mal eine Frage.

Was sollte man beachten, um das richtige Beuteschema (Das Wort Beute finde ich zwar ungünstig - mir fällt aber nichts besseres ein) zu finden um nicht all zu häufig abgelehnt zu werden?

Mich interessiert sehr, was ihr denkt.

Antwort
von vicktoria69, 29

Hallo:)
Also ich würde stark auf den Humor und die Ansichten achten, ich denke das sind wichtige Charakterzüge.
Liebe Grüße und viel Glück!<3

Antwort
von tingerm1985, 25

Kann ein Mann der fast 200 kg wiegt ein Beuteschema haben, das normalgewichtige und normalaussehende Frauen hat. Ist das noch realistisch?

Kommentar von latricolore ,

Da du neu bist: Fragesteller geben keine Antworten in der eigenen Frage.
Du kannst kommentieren.

Haben kann er das, ob es zielführend ist, ist eine andere Frage.
Aber es gibt so viele Frauen, und nicht alle stehen auf Hungerhaken. :-)

Antwort
von triggered, 25

Also Ich finde man sollte sich nicht an eine ranmachen die man eigentlich nicht attraktiv findet, das hat keine Zukunft.

Kommentar von tingerm1985 ,

und wie sieht es aus, wenn man fast 200kg hat und nicht allein bleiben will? Beispiel: Abnehmen wäre keine Option.

Kommentar von triggered ,

Das gilt dann auch, der Dicke hat halt schlechtere Chancen. Würde dann keine Zweckbeziehung mit einer Frau führen die auch dick ist.

Antwort
von latricolore, 31

Ich weiß nicht, ob das überhaupt funktioniert. Meine "Beute" war doch immer recht unterschiedlich.

Und wenn du jemanden gar nicht kennst, kannst du höchstens nach dem Äußeren gehen, und das sagt nun wirklich nichts über Köpfchen und Interessen der jeweiligen Person aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten