Frage von Kristallkalt, 131

Beulen am Kopf ohne sich gestoßen zu haben?

Hey

(Zur Info: bin 13/w) Seit ca zwei Jahren ist mit bewusst aufgefallen dass ich drei Beulen am Hinterkopf habe. Vom Nacken hoch genau in der Mitte etwa auf der Höhe vom oberen Ohrenrand, eine kleine feste Beule die sich nicht bewegen lässt. (Tut bisschen weh wenn ich draufdrücke) Etwa vier oder fünf Zentimeter darüber nochmal zwei Beulen und zwar sieht das ganze ungefähr so aus, zur Vorstellung "-.-" unten die kleine in der Mitte darüber die beiden anderen.

Und jetzt zu meiner Frage...ist das bei jedem so?

Denn als ich etwa 10 Jahre alt war, bin ich mal in den Urlaub gefahren mit ganz vielen anderen Kindern und Betreuern, ohne Familie. 2 Wochen zelten. War lustig &so, klar, aber über unseren Matrazen war so ein Brett festgemacht und da bin ich einmal gegen gestoßen. Nicht doll, aber da war ich noch zimperlich und hab geheult. Am nächsten Tag bin ich mit zwei anderen Kindern (Übelkeit und noch was, hab ich vergessen) zu einer Ärztin auf dieser Insel gefahren. Diese hat meinen Kopf abgetastet und meinte, ich hätte aber eine "ordentliche Beule" und dabei hat sie diesen Knubbel angefasst. Sie meinte ich hätte eine leichte Gehirnerschütterung und ja. Zwei Tage Pause danach weiter Pogramm. Ich habe mich ja nicht mal doll gestoßen... und seitdem hab ich bemerkt das dieser/diese Knubbel nicht verschwinden.

Fehlentscheidung von der Ärztin, normal, oder Problem? Bitte um Hilfe...

Lg Kristallkalt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Leonhass, 83

Also die Beulen sind meiner Meinung nach ganz einfach Unebenheiten vom Knochen, die hat eig. fast jeder. Da du weiblich bist gehe ich davon aus, dass du lange Haare hast und somit einen möglichen Leberfleck als Ursacher für mögliche Schmerzen nicht sehen kannst. Ein Besuch beim Arzt kann dir bestimmt nicht schaden, der ist immerhin ein Experte.

Antwort
von Ghandini, 79

hmmm da du in der pubertät bist könnt ich mir vorstellen das du eine erhöte talgproduktion hast und das sich eben in diesen beulen ansammelt. dafür spricht das du es auf dem kopf hast wo talgproduktion durch die haare sowieso vermehrt stattfindet. einfach mal zum arzt gehen der kann die aufpieksen. is zwar bissel eklig aber haben recht viele menschen also keine falsche schahm.

Antwort
von alexanderrl1, 70

Ich würde es auf jeden Fall mal mit einem Arzt besprechen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten