Bettnässen als 6. Klässler was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch für größere Kinder und Erwachsene gibt es die passenden Windeln/Einlagen und notfalls kann man mit ableitenden Inkontinenzmitteln arbeiten.

Er soll sich mal beraten lassen - z.b. bei medipro-deutschland, Ärzte haben da meist nicht die beste Ahnung von.

Diese sind meistens nur für eine Therapie gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grims1988
17.08.2016, 18:32

kannst du mir windeln empfehlen (er sagte das er bald auf klassenfahr fährt.) es gibt ja auch diese Pyjama unterhosen (Drynites, Pampers Underjams) hast du da ne empfehlung?

0
Kommentar von Grims1988
17.08.2016, 19:56

wo kann man sich beraten lassen?!

0

Er sollte nach dem abendessen nichts mehr trinken und mermals in der nacht die toualete aufsuchen. Die windel werden so nicht mehr auslaufen .( bin selbst 13 mänlich und spreche aus ehrfarung )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canonio
17.08.2016, 17:06

Die nichts mehr trinken methode ist der beste weg zur verstopfung oder sogar dehydrierung.

1
Kommentar von Adlerblick
19.08.2016, 23:26

Die Flüssigkeitsreduktion ist der völlig falsche Weg, im Gegenteil, damit wird das Bettnässen sogar noch gefördert!
Die Blase wird so völlig falsch trainiert, sie wird auf ein Minivolumen trainiert, so dass der Detrusor (Schließmusel) sehr viel öfter aufgeht in der Nacht als er es sonst tun würde, da bereits bei einer absoluten
Minimenge die Melgung von der Blase an das Gehirn kommt, dass sie hinausgeführt werden möchte.

Der Sauberkeitsprozess ist ein Lernprozess für das Gehirn, das nicht
überlistet werden kann dadurch, dass man weniger trinkt!

0

Wenn Du willst, kannst mir eine Freundschaftsanfrage schicken, dann helfe ich Deinem Freund weiter. Die Bettnässertherapie ist mein Spezialgebiet.

Da ich in solchen Fällen immer Rückfragen habe, handle ich das niemals öffentlich ab hier im Forum, sondern nur über PN (Persönliche Nachrichten).

Bei einem 6.-Klässler ist es höchste Eisenbahn etwas zu unternehmen. Dass die Klingelhosen-Methode nicht funktioniert hat, wundert mich nicht weiter. Wir wissen heute nämlich sehr viel mehr über die Hintergründe des Bettnässens und auch über die natürlichen Abläufe des Sauberkeitsprozesses, welche Körpersignale da eine Rolle spielen.
Sind diese Signale nicht da, nützt auch eine Klingelhose nichts. Vor allem auch nicht mehr in dem Alter.

Deshalb muss eine Bettnässertherapie immer ganz individuell auf den einzelnen Patienten abgestimmt werden, man kann da nicht generalisieren.

Windeln sind in der Altersstufe nicht mehr angebracht, zumal sie unter anderem
dazu beitragen, dass sich das Bettnässen sogar noch verstärkt, da bei der Windel die für den Lernprozess der Sauberkeit notwendigen Körpersignale gar nicht zustande kommen.

Wie gesagt, schicke mir eine PN, dann erfährst etwas über die genaue Vorgehensweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grims1988
21.08.2016, 18:32

Hey, kannst du mir vieleicht die FA schicken. Bei mir scheint das n9icht zu funktionieren.

0

Ich halte die Benutzung von Windeln bei Bettnässer für völlig legitim. In meinen Augen ist es die beste Möglichkeit,  Das Leben mit dem Bettnässen so angenehm wie möglich zu machen. Das gilt nicht nur für den Betroffenen, sondern auch für alle passiv Beteiligten. Man denke nur an die Mütter und Väter, die es meist sind, welche sich um die eingenässten  betten kümmert.  Trotzdem sollte man natürlich weiterhin versuchen, dass  Problem endgültig zu beseitigen. Wenn  bei deinem Freund ärztlich bereits alles abgeklärt ist und auch die Benutzung einer Klingelhose nicht zum Erfolg geführt hat,  könnte das allerdings schwierig werden.  

Trotzdem will ich euch nicht den Mut nehmen. Die Klingelhosenmethode erfordert Geduld und man kann nicht erwarten dass nach ein paar Tagen des Tragens das Bettnässen verschwunden ist. Dein Freund sollte es also ruhig weiterhin probieren.  Oft hört die Bettnässerei aber in der Pubertät ganz von alleine auf.  Ich wünsche euch, dass es bei deinem Freund auch so ist.

 In der Regel empfehle ich die Benutzung von "richtigen" Windeln.  Also solche, mit Klebestreifen wie Pampers, weil diese einfach sicherer sind als Pants.  Babywindeln werden deinem Freund nicht mehr passen. Er muss schon zu Erwachsenen Windeln greifen und zwar in der Größe XS.  Empfehlen kann ich euch den Tena Slip oder den Atens Slip Regular.  Beide gibt es in verschiedenen saugt stärken. Wenn ihr mit der höchsten (bei Tena ist das "Maxi" bei Attends "10") anfangt, seid ihr auf der sicheren Seite. 

Natürlich kann dein Freund es auch mit Pants probieren. Für Bettnässer gibt es dort spezielle Windelhöschen von DryNites.  Diese gibt es für Jugendliche bis zu 15 Jahren. Allerdings sind diese, vom Druck her normaler Unterwäsche nachempfundenen Höschen recht teuer. Ich würde daher lieber zu schlichten Pants von Attends oder Tena raten. Das  sollte dein Freund aber selbst ausprobieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grims1988
17.08.2016, 19:22

er sagte das er auf dicke windeln verzichten möchte.

0
Kommentar von Grims1988
17.08.2016, 19:55

welche windeln, pants würdest du für starke, mittlere und leicht enuris empfehlen?!

0
Kommentar von Grims1988
17.08.2016, 20:20

danke und sorry für die Umstände. Ich bin gerade in diesem: "äh was zum teufel" modus.

0
Kommentar von Grims1988
18.08.2016, 20:22

habe heute nachgefragt 2 jahre mit klingelhose und naja jetzt sind wir hier...

1

Was möchtest Du wissen?