Frage von bubblebla, 35

Bett lehne kaputt gegangen wer zahlt?

Hallo erstmal. Also als ich und meine Freundin heute einen Film auf dem Bett geschaut haben ist die hintere lehne kaputt gegangen. Wir haben uns beide dagegen gelehnt. Zuerst dachten wir eine Schraube ist locker gewesen weswegen es abgefallen ist. Jedoch als sie mich angerufen hatte erzählte sie mir das es abgebrochen ist und man es ersetzten müsse. Ihre Eltern wollen das ich dafür aufkomme. Da wir beide erst 14 sind wüsste ich nicht wie ich das zahlen sollte.(wenn dann wohl Meine Eltern). Aber jetzt wollte ich fragen muss Ich es zahlen??? Oder zählt das die Versicherung. Das Bett wurde per Internet bestellt. Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Virginia47, 34

Wie alt war das Bett denn? 

Wurde es richtig aufgebaut? 

Kann es Verschleiß sein, weil es irgend so ein Billigprodukt war? 

Ich würde jedenfalls nicht zahlen. Zumal du das Geld gar nicht hättest. 

Was wollen sie sonst tun? Dich verklagen? Lachhaft. 

Antwort
von peterobm, 35

Ihre Eltern wollen das ich dafür aufkomme.

die eigene Tochter war ja auch beteiligt, die zahlt die andere Hälfte ...

ein Bett sollte das schon aushalten können, die Eltern müssen selber ran. Nächstes Mal eben etwas mehr auf Robustheit achten.

Antwort
von Rockige, 26

Hausratsversicherung und Haftpflichtversicherung müssten da eigentlich greifen, oder?

Also, am besten wäre es wenn beide Mädels gleichermaßen für die Reparatur/ einen Ersatz aufkommen... die Kosten also geteilt werden. Es waren immerhin beide beteiligt als es kaputt ging.

Ihr Mädels könnt einen Termin mit euren Eltern vereinbaren. Also das sich eure jeweiligen Eltern mit euch gemeinsam zusammensetzen. Dann könnt ihr zu sechst alles gemeinsam bereden, beratschlagen, eine gemeinsame Lösung finden.

Antwort
von Sunshinex333, 33

Das ist abnutzung, keine mutwillige zerstörung, ich glaube die eltern suchen nur einen grund, kein geld auszugeben. Ich würde nichts zahlen.

Antwort
von transatlantik93, 30

Versicherung, kommt mir nur die privathaftpflicht in sinn. Sonst kannst du deine eltern fragen ob du das geld im haushalt abarbeiten kannst.

Antwort
von bubblebla, 23

Also das Bett hat 600€ gekostet und war ca. 1 Monat alt. 

Danke für alle antworten ich bin etwas erleichtert. 

Kommentar von peterobm ,

die Eltern sollten mal genauer am Bett nachsehen, so einfach bricht kein Teil ab, das könnte schon von Anfang gewesen sein und nun endgültig gebrochen, damit ist das nämlich nen Garantie/Gewährleistungsschaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community