Frage von FractalShot, 67

Betrunkener hat mich angegriffen und ich habe ihn "ausgeknockt" was wird auf mich zukommen?

Ich war Freitags mit 4 Freunden in einer Bar saßen da ganz normal haben was getrunken und uns normal unterhalten. Plötzlich ist ein betrunkener reingekommen und hat in der Bar rumgeschrien. Wir haben den Typen erst mal ignoriert und haben weitergeredet, dann ist aber der Typ zu unserem Tisch gekommen und hat nach 3€ gefragt, was ich ihm auch gegeben habe mit der Hoffnung, dass er seine Klappe halten wird. Dann wurde er aber handgreiflich hat zuerst mein Kumpel an die Schulter gefasst mit etwas Gewalt, also ihn gerüttelt sozusagen dann hat der Typ mein Kumpel eine geklatscht daraufhin bin ich und mein Kumpel (ein anderer) aufgestanden und haben den Typen am Arm gepackt und haben den sozusagen "weggeschubst" also ihn von uns fern gehalten. Wir wollten kein Stress oder so auch wenn mein Kumpel aus der Nase geblutet hat. Dann ist es aber passiert, dass der Betrunkene wieder gekommen ist (er hatte eine Bierflasche in der Hand) und hat es mit voller Kraft auf unser Tisch geschlagen, sodass die Flasche zersplittert wurde und paar kleine Scherben auf mein Gesicht gekommen sind. Daraufhin bin ich aufgestanden und stand dem Betrunkenen Typen Gesicht an Gesicht habe zu dem gesagt was das soll usw (wollte den eigentlich eine reinboxen, aber wollte Stress vermeiden) dann hat der Betrunkene aufeinmal so ein Küchenmeser gezückt und ist mir näher gekommen daraufhin ist ein Kumpel aufgestanden wollte zu mir rennen um mir praktisch zu helfen, aber bevor er schon aufgestanden ist hab ich dem Typen so eine harte Faust gegeben, dass er ausgeknockt war und ihm die Nase gebrochen habe (Achja ich mache Boxen und Ringen seit Jahren) in der Bar gibt es Überwachungskameras und in der Bar kenne ich so gut wie jeden, dass also jeder auf meine Seite wäre

was wird auf mich zukommen

Antwort
von Schwoaze, 32

Du wirst sicher eine Aussage machen müssen, ein paar Amtswege vielleicht, Zeugen waren genug da, Dir persönlich wird nichts geschehen, nur Deine Zeit wirst Du mit Dingen vergeuden müssen, die eigentlich gar nicht sein müssten.

Gegen das Rauchen wird weit und breit gewettert. Gegen die Sauferei - obwohl es da meiner Meinung nach viel mehr "Opfer" gibt - wird kaum vorgegangen, außer beim Auto fahren. Ist das nicht seltsam?

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Medina0803, 29

Berruhige dich. Auf dich wird eigentlich kaum was zukommen. Er hat dir gedroht mit einem Messer. Du wolltest dich und deine Kumpels schützen, Notwehr. Er war zwar betrunken und dadurch aggressiv, jedoch darf er euch nicht verletzten und ihr könnt oder dürft euch wehren wenn ihr in gefahr seid. Sollte jedoch doch etwas auf dich zukommen, würde ich mich an einen Anwalt wenden. 

Lg

Antwort
von pilot350, 24

Anhörung bei der polzei denn es handelt sich gefährliche körperverletzung. Möglicherweise kommt der notwehrparagraph zur anwendung. Das aber wird ein richter nach den aussagen der zeugen entscheiden. Dir war bekannt dass die person stark alkoholusiert war. Es stellt sich die frage ob ein derart heftiger schlag angemessen war da du ja genau kennst sls boxer wie sehr man verletzen kann.

Antwort
von floppydisk, 22

nichts. ist doch notwehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten