Frage von PosoPerne, 145

Betrunkenen Zustand "nüchtern" / ohne Alkohol erreichen?

Hi :)

Gibt es eine Möglichkeit einige der Zustände die man im Suff erfährt, wie die sorglose Direktheit, die freundschaftliche Mentalität das manchmal so starke sexuelle Verlangen, auch ohne den Gebrauch von Alkohol hervor zu rufen?

Der nächstmorgentliche Kater und die gelegentlichen Filmrisse so wie der Mangel an Bedachtheit im trunkenen Zustand sind Nebenwirkungen am Alkohol, die ich mir gerne ersparen würde - der allgemeine Rausch aber hat etwas erfreuliches, dass ich nicht gerne missen würde.

Daher die Frage. Kann ich die von mir so geliebtn Zustände irgendwie ohne den Gebrauch von Alkohol erzeugen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lavendelelf, 36

Ich habe mir im halbschlaf nochmal Gedanken über deine Frage gemacht und eine Antwort gefunden die naheliegend scheint.

Einen betrunkenen Zustand nüchtern, ohne Alkohol, kannst du jederzeit erreichen.

Mit Menschen denen du wirklich vertraust.

Sie sollten, lediglich aus einem Grund, jedoch nicht zu deiner Verwandtschaft gehören.
Von einer sorglosen Direktheit bis hin zum starken sexuellen Verlangen. Vom bedenkenlosen Verhalten bis zum fallen lassen. Du kannst dir sicher sein aufgefangen zu werden, falls nötig.

Um in allen diesen Punkten in einen Rausch fallen zu können ist es jedoch nötig, dass diese Menschen deine sexuelle Orientierung teilen.

Antwort
von Tasha, 54

Bzgl. des sexuellen Verlangens bin ich unsicher - bestimmte Porn0s; Verliebtheit? - aber die anderen Zustände kann man doch auch nüchtern erreichen, wenn man einfach Spaß mit Freunden hat, lacht, entspannt ist, Witze reißt etc. Nicht spricht gegen eine sorglose Direktheit (freundlicher Art) und freundschaftliche Gefühle der Zusammengehörigkeit kann man auch erleben. Je nach Freundeskreis gibt es doch Runden, in denen man viel lacht/ witzig ist, sich von einer sorglos-begeisterten Stimmung mitreißen lässt - ohne Alkohol oder "Ersatzstoffe".

Ich denke es kommt mehr auf die Leute/ Runde, die Haltung der Leute, die Art des Zusammentreffens an. Man kann auch nüchtern eine ausgelassene Stimmung erreichen, in der dann alle gelöst, fröhlich/ lustig und offen sind, besonders, wenn man mit guten/ engen Freunden zusammen ist.

Bin etwas verwirrt, weil ich so eine Stimmung zu einem gelungenen Abend mit Freunden zähle, aber selbst keinen Alkohol trinke und noch nie das Gefühl hatte, dass ich weniger vom Abend hatte als meine Wein trinkenden (aber nicht saufenden) Freunde.

Antwort
von Lavendelelf, 55

Schwer. Unter Alkohol wird das ja als Persönlichkeitsverlust bezeichnet.

Ohne Alkohol müsstest du also einen großen Teil deiner eigentlichen Persönlichkeit ablegen. Dir müsste egal sein was andere Menschen über dich denken. Schwer, schwer.

Es gibt natürlich viele Menschen die vom Charakter her auch ohne Alkohol so sind. Z. B. die, die mit jedem in´s Bett gehen, rein der Lust wegen und egal was andere dazu sagen. Solche Menschen machen sich eben wenig Gedanken was andere sagen. Solche Menschen sind uns aber oft unsympatisch.

Wenn du also ein braves Mädchen bist dann drehe nur mal auf und/oder ab wenn du was getrunken hast, habe dann deinen Spass. Dann hast du aber auch eine Entschuldigung - auch dir selber gegenüber. Der Kater vergeht eh wieder ...

Antwort
von Getter5, 51

Naja du kannst es mit Gras versuchen

dadurch bekommst du euphorie siehst alles total krass als wärst du richtig im nah am leben fühlst dich total mit deinen Freunden verbunden :D

die nebenwirkungen sind meistens nur Psychisch

kannst aber auch Angstzustände bekommen

Antwort
von VBHHerzog, 14

sorglose direktheit, freundschaftliche mentalität, sexuelle verlangen -> Ecstasy

der kater ist wenn mans nicht übertreibt auch nicht schlimm

obs ratsam ist neue drogen auszuprobieren ist was anderes

Antwort
von Gummipirat, 41

Wenn du die Nacht mit einem Kumpel durchmachst und ihr draußen spazieren geht ist es so als hätte man 0,7 Promille

Kommentar von Getter5 ,

Aber kein feeling ^^

Kommentar von Gummipirat ,

doch glaub mir. Oder du drehst dich ne Weile im Kreis

Kommentar von Getter5 ,

Ne ist total madig...

Kommentar von 35637272 ,

Stimmt aber. Schlafentzug führt auch zu einem (alkoholähnlichen) Rausch. Wobei man dann einige Tage / Nächte wachbleiben sollte... ist aber nicht empfehlenswert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten