Frage von deutscherenee99, 116

Betrunken Auto fahren -verlängerte Probezeit?

Was passiert wenn man angetrunken Auto fährt in der verlängerten Probezeit (4 jahre)? Nur Antworten wenn ihr es wisst... keine Vermutungen.

Antwort
von KikiLiinka, 71

Also ich durfte fette 600€ Strafe bezahlen und habe halt die Verlängerung für die Probezeit bekommen. Außerdem wurde ich zu einem Aufbauseminar verdonnert - hat mich nochmal 350€ gekostet.. :( Ich meine zwei Punkte in Flensburg kamen auch noch oben drauf, da bin ich mir aber nicht mehr ganz sicher.... 

Die Probezeit bleibt genau so wie sie auch in den ersten zwei Jahren ist. Da ändert sich nichts - wird "nur" verlängert. 

Ich lag übrigens bei 0,7 Promille.

Kommentar von KikiLiinka ,

Oh, habe nicht gesehen, dass du bereits in der verlängerten Probezeit bist. 

Ich überlege gerade, ob ich es bereits war. Und meine: ja! Mir wurde sie nicht verlängert (War sie ja bereits, durch den Vorangegangenen Fehler meinerseits in der verlängerten..).

Musste also nur Strafe und das Aufbauseminar machen.


War hart genug. Teuer dazu. Aber seit dem bin ich auch nie wieder nach drei Bieren Auto gefahren! ;)

Kommentar von Crack ,

Musste also nur Strafe und das Aufbauseminar machen.

Das kann dann so auch nicht stimmen, denn ein Aufbauseminar wird nur einmal angeordnet - und das wäre dann beim ersten Verstoß der Fall gewesen, zusammenfallend mit der Probezeitverlängerung.

Kommentar von KikiLiinka ,

Hmmmm, ich meine, das war so damals. Ist mittlerweile 10 Jahre her. Aber wenn du hier der Experte bist.... 

Was passiert dann nun mit ihm? Lappen dauerhaft weg? Muss man da nicht zwei mal das gleiche Vergehen machen? 

Antwort
von Othetaler, 61

Schau mal hier:

http://www.bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-probezeit/

Und du weißt, dass für dich 0,0 Promille gelten.

Antwort
von GravityZero, 54

Geldstrafe, Aufbauseminar, Empfehlung einer MPU https://www.bussgeldkatalog.org/probezeit/ Leider wird der Schein hier nicht völlig entzogen, eigentlich unverständlich.

Kommentar von deutscherenee99 ,

sicher ? auch in der verlängerten probezeit?

Kommentar von Crack ,

Geldstrafe, Aufbauseminar, Empfehlung einer MPU

Wie kommst Du darauf?

  • Geldstrafe nur nach einer Straftat
  • Aufbauseminar hat er schon hinter sich
  • Keine MPU sondern eine verkehrspsychologische Beratung
Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto & Führerschein, 71

Definiere angetrunken.

Kommentar von deutscherenee99 ,

3 bier oder so... echt nicht viel...

Kommentar von peterobm ,

es zählt die 0,0 Promilleregelung. Eine weitere Verlängerung ist nicht möglich. Eine MPU dürftest schon hinter dir haben?

Kommentar von Crack ,

Wenn Du unter 0,5‰ bleibst und keine Ausfallerscheinungen beim Fahren zeigst kostet Dich das 250€, 1Punkt und 28,50€ Gebühren.

Dazu kommt Stufe 2 der Probezeitmaßnahmen, die freiwillige Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung.

Sind es mehr als 0,5‰ dann bist Du mit 500€ Bußgeld, 2 Punkten, 1 Monat Fahrverbot, 28,50€ Gebühren und ebenfalls der Stufe 2 der Probezeitmaßnahmen dabei.

Kommentar von tony5689 ,

Echt nicht viel sagt er. In der probezeit hat du eine nulltoleranz. Also nicht einen schluck bier! Egal ob 0.1 promille, oder 1.5promille - am ars*h bist du so oder so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community