Frage von Afterlive, 217

betrunken auf Party und total blamiert - wie jetzt verhalten?

Hallo Leute :) m,18 Ich habe ein großes Problem. Gestern War der 18. Geburtstag von einer Schulfreundin. Ich bin hingegangen um Spaß zu haben und um mit ihr zu feiern. Alkohol war beim 18 natürlich auch im Spiel. Das Problem: total langweilige, spießige leute da gewesen, und viele aus meiner klasse. Ich mochte die Musik, hatte Spaß und habe getrunken. Dann ging es los. Ich habe viel erzählt, mich über die FlüchtlingsPolitik aufgeregt, ein Mädchen an den Schultern paar mal angefasst um mit ihr zu tanzen (aber nicht belästigt!!!) Und ihr auf ihr Kopf geküsst. Dann ist mir auf der Tanz Fläche was peinliches passiert. Ich habe ausfersehen den Busen einer Mitschülerin angefasst, wollte aber ihre Hand greifen. Ich schwöre bei gott, dass das nicht beabsichtigt war. Sie War zuvor auch ganz komisch zu mir und hat mir sogar eine backpfeiffe gegeben ( davor War es eher grundlos ) alle Leute haben sich total komisch verhalten, kein Spass, nicht getanzt nichts. Und alle haben gesehen, wie ich als einziger mich verhalten habe. Mein Kumpel ( der einzige der auch etwas mitmachte ) hat mir dann erzählt wie die über mich gelästert haben und wie asozial ich doch sei. Er wurde mehrfach darauf angesprochen. Was sagt ihr dazu ? Ich finde ehrlich gesagt deren Verhalten asozial. Die haben sich nicht mal verabschiedet und sind am Ende einfach abgehauen. Eine Party , zum 18, stelle ich mir anders vor.

Antwort
von Abendlaender, 217

Pfeiff drauf was die alle reden! Angebracht wäre sich bei der Schülerin welche die Party veranstaltet / dich eingeladen hat, kurz zu entschuldigen wenn dein Benehmen auch ihrer Meinung nach nicht angebracht war. Der Rest sollte dir am A.... vorbeigehen - nächste Woche haben sie alle wieder was anderes über das sie lästern können.

Antwort
von xottox1212, 165

Das ist deine Schuld und nicht die der anderen. Wenn du schon merkst dass die anderen eher spießig drauf sind brauchst du nicht drauf los saufen bis du solche Aktionen machst wie oben beschrieben.

Man sollte schon selbst wissen wo seine Grenzen sind und in welchen Situationen soviel Alkohol eine schlechte Idee ist.

Kommentar von Afterlive ,

Stimmt schon, aber wenn ich Spaß am Wochenende möcht, achte ich doch nicht auf andere Menschen, nur weil die ( auch ohne Alkohol ) kein Spass haben können.

Kommentar von xottox1212 ,

Sorry aber das ist eine total kindische Einstellung, man sollte schon in der Lage sein sich wenigstens ein bisschen anzupassen.

Und ich denke niemand hätte etwas gesagt wenn du etwas getrunken hättest und die Kontrolle nicht so dermaßen verloren hättest. 

Wenn man merkt dass eine Party so schlecht ist kann man auch nach ner Zeit gehen. Sich versuchen das ganze schön zu saufen ist einfach ne dumme Idee (vorallem wenn die anderen nüchtern sind oder nur wenig trinken)

Kommentar von Afterlive ,

Also muss ich ,mich als Individuum, anpassen? Die gastgeberin hatte ebenfalls an ihrem Geburtstag Spaß. Die Party an sich War gut, nur die Gäste waren total langweilig. Wir hatten Spaß; die Mehrheit aber nicht. Warum muss man da dann mitlaufen und sich der Menge anpassen ? Diejenigen die gelästert haben und nicht mal getanzt haben, das sind die, die gehen mpssen. Nicht die, die sich amüsieren. Daran ist nichts kindisches.

Kommentar von xottox1212 ,

Du willst doch sowieso nur hören dass du im Recht bist und die anderen die asozialen sind, stimmts?

Hat die Gastgeberin auch so einen Kontrollverlust gehabt wie du?

Ja in einer Gesellschaft sollte man als erwachsener Mensch bis zu einem gewissen Grad in der Lage sein sich anzupassen. Ich hab nicht gesagt du kannst nicht trinken, ich hab nicht gesagt du kannst keinen Spaß haben, aber man sollte einfach wissen wann Schluss ist!

Was erwartest du denn? Wenn du nicht lernst dass man sich nicht bei jeder Gelegenheit abschießen sollte dann wird es immer wieder zu solchen Situationen kommen und die Leute werden wieder über dich lästern. Entweder kommst du dann eben damit klar und suchst nicht im Internet nach Bestätigung, oder du lernst eben in bestimmten Situationen weniger zu trinken.

Entschuldige dich bei deinen Kollegen und fertig, ist halt jetzt passiert, daran kann man nichts mehr ändern. Vom lästern kannst du sie nicht abhalten, aber sowas ist eh meist schnell wieder (fast) vergessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten