Frage von ticklimaedche, 94

Betrugsversuch (DB)?

Ich habe bei meiner Fahrkarte vergessen, das Jahresdatum drauf zu schreiben, der Kontrolleur hat es unter Betrugsversuch eingetragen. Ist das gerechtfertigt oder reinster Rassismus?

Antwort
von chanfan, 41

Die DB AGB sagt was dazu? Ich nehme an irgendwo bei dem Punkt: Karte richtig entwerten

Somit würde ich sagen: Ja, der Kontrolleur macht nur seinen Job und hat so seine Erfahrungen gemacht.

Antwort
von Subira, 45

Das ist schon gerechtfertigt, da hinten auf den Fahrkarten meistens draufsteht das die nur Unterschrieben( also ist bei uns so beim Gruppenticket da müssen die Namen drinnen stehen) gültig sind.

Ich kann das aber auch gewissermasen nachvollziehen, obwohl das für dich sicherlich ärgerlich war :(.

Weil sonst könntest du die Karte ja einfach nach deiner Fahrt weiterverkaufen und das wollen die damit unterbinden.

Ob das was bringt sei mal dahingestellt....

Kommentar von ticklimaedche ,

Die Karte war abgestempelt + das heutige Datum! :)

Antwort
von liamnoa, 25

Hast Du einen auffälligen Migrationshintergrund?

Kommentar von ticklimaedche ,

Man sieht mir an, dass ich Migrant bin, Ja.

Kommentar von liamnoa ,

Ich kann es leider nicht beurteilen, da ich nicht dabei gewesen war, und weil ich den DB-Mitarbeiter nicht kenne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community