Frage von mero3D, 56

Betrug in Ausbildung möglich?

Hallo ihr lieben. Ich möchte gerne eine Ausbildung anfangen und habe Freitag einen Termin um den Ausbildungsvertrag zu unterschreiben. Nun habe ich im Nachhinein herausgefunden, dass das Unternehmen im Netz eine Menge schlechter Kritik hat und das verunsichert mich nun sehr. Kann man in einer Ausbildung, auf gut deutsch verarscht werden? Und was sollte ich vorm unterschreiben genauer untersuchen (beim Vertrag) lG danke schon mal

hauptsächliche Kritik: betrügen Kunden, drehen denen ungewollt was an.

Antwort
von Hoppelmops, 25

Nein man kann dich nicht verarschen. Außer du lässt es zu.

In deinem Ausbildungsvertrag müssen alle wichtigen Punkte geregelt sein.

Vergütung

Urlaub

Dauer

Beruf

usw.

Außerdem gibt es zu jedem Beruf eine Ausbildunsverordnung. Entweder sucht du diese im Netz oder fragst bei der IHK oder Handwerkskammer nach. Je nachdem welche zuständig ist.

Sollte der Betrieb dennoch die verarschen, warte bis die Probezeit rum ist. Das ist ganz wichtig denn ab da ist ein Azubi fast nicht mehr kündbar. Dann kannst du das unternehmen bei der Kammer melden und die helfen dir dann.

Antwort
von Harald2000, 29

Das muüsste doch dann bei den Kritikern im Netz zu lesen sein ?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten