Frage von kayrolka, 75

Wie funktioniert bei Betrug der "ebay-Käuferschutz?

Hallo,

leider ist es uns passiert. Ein Familienmitdglied wurde betrogen.

Folgendes ist passiert:

Wir haben und ein Auto auf Kleinanzeigen angeschaut, und prompt kam, nach der weitergabe der Handynummer, eine Nachricht mit der Aufforderung zu antworten, um das Auto zu bekommen.

Leider hat mein Vater, der sich nicht so gut mit dem Internet auskennt wie wir, lange mit dem angeblichen Verkäufer geschrieben, welcher sich als Architekt im Ausland ausgab.

Mein Vater hat dann ohne unserem Wissen mit dem Verkäufer weitergeschrieben, der ihm dann gesagt hat, dass er die Bezahlung angeblich über Ebay abschließen möchte.

Prompt hat er eine Email, mit einer Zahlungsaufforderung an das angebliche Ebay Konto bekommen, wo er dann auch sofort einen hohen Geldbetrag überwiesen hat, ohne uns Bescheid zu sagen, weil er dachte, sich, durch Ebay, in Sicherheit zu befinden.

Nachdem ich, 4 Stunden, nach der Überweisung erfahren habe, dass er überwiesen hat, sofort Ebay kontaktiert habe und wie befürchtet, das angebliche Ebay Käuferschutzprogramm, inklusive Konto, falschen Verträgen etc. sich als Fake erwiesen hat, hat er sofort seine Bank kontaktiert, die ihm sagte, dass das Geld zwar abgehoben sei, jedoch noch nicht auf dem Empfängerkonto, sondern auf einem Sammelkonto der Bank ist.

Somit bestünde noch die Möglichkeit das Geld zurück zu bekommen. Dies geschah in einem Zeitfenster von ca. 4-5 Stunden.

Wir waren auch schon bei der Polizei, die sagte, dass man den Inhaber des Kontos leicht herausfinden kann. Diese rief Ebay an, und hier beginnt das Kuriose: Ebay sagte nun, dass sie nicht wüssten, ob es Betrug wäre oder nicht. Also wiedersprachen sich, in ihren Aussagen. Der Polizist sagte , dass die Verträge etc. sehr echt und authentisch aussehen. Dies verwirrt mich sehr.

Nun sind meine Fragen: 1. Hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht?Wie ist es ausgegangen? 2.Wie profitieren die Täter, wenn der Inhaber des Kontos, wie der Polizist sagte, leicht herauszufinden sind? 3.Haben wir etwas übersehen? Kann man hier evtl. noch etwas machen/ anders agieren?

Ich weiß, dass das, was passiert ist leichtsinnig ist. Wies geagt, war ich nicht der, der es verursacht hat.

Danke

Antwort
von Georg63, 75

Auf ein ausländisches Konto hat die normale Polizei keinen Zugriff und Interpol wird nur bei schweren Straftaten aktiv.

Wenn es sich um ein deutsches Konto handelt, dann gehört dieses einem sogenannten Finazagenten, der nur die Aufgabe hat eingehendes Geld anonym weiterzuleiten. Der muss das von seinem Konto bar abheben und per Western Union (o.ä.) nach Nigeria schicken. Der denkt, er macht einen legalen Job, bis die Polzei seinen PC beschlagnamt und seine Konten sperrt.

Ob bei dem was zu holen ist, ist fraglich. Ihr könntet nur Glück haben, wenn die Bank die Transaktion stoppt.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 66

Suche Dir eine der Betrugsarten aus:

http://www.pfiffige-senioren.de/autokaufiminternet.html

1. Hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht?Wie ist es ausgegangen?

Leider zu viele, weil ohne nachzudenken gehadnelt wird.

2.Wie profitieren die Täter, wenn der Inhaber des Kontos, wie der Polizist sagte, leicht herauszufinden sind?

Da gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, die ich hier jedoch nicht beschreibe.

3.Haben wir etwas übersehen? Kann man hier evtl. noch etwas machen/ anders agieren?

Nein, im Moment nichts.

Kommentar von haikoko ,

dass das Geld zwar abgehoben sei, jedoch noch nicht auf dem Empfängerkonto, sondern auf einem Sammelkonto der Bank ist.

...

Somit bestünde noch die Möglichkeit das Geld zurück zu bekommen. Dies geschah in einem Zeitfenster von ca. 4-5 Stunden.

Ja, und das könnt Euch schützen, wenn Ihr explizit die Wertstellung auf dem gegnerischen Konto gestoppt habt.

Das Geld wurde von Eurem Konto abgebucht und befindet sich (Sammelkonto) in der Weiterleitung zum Emfpängerkonto. Wenn es sich nicht um die Postbank handelt, habt Ihr Glück. Samstag und Sonntag sind keine Bankenarbeitstage.

Kommentar von kayrolka ,

Also wie gesat, haben wir die Bank nach ca 4 Stunden kontaktiert. Leider wurde noch nichts bestätigt, nur gesagt, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit gestoppt werden kann.

Es ist, Gott sei Dank, die Sparkasse und nicht die Postbank. Wochendends hat die ja zu, soweit ich weiß.

Danke für deinen Kommentar und deine Hilfe!

Kommentar von haikoko ,

Viel Glück

Kommentar von haikoko ,

Du könntest hier mal die Daten angeben:

http://www.auktionshilfe.info/meldeform.php

Antwort
von Carlystern, 28

Ich hoffe ihr habt euer geld mittlerweile wieder ansonsten besteht wenig Hoffnung. Die Polizei kann da leider auch nichts machen und noch etwas ebay kleinanzeigen hat mit dem normalen ebay nichts zu tun. Darauf fallen trotz sicherheitshinweise und Benachrichtigung noch sehr viele rein. Ebay kleinanzeigen bietet keinen Kauferschuutz. Kleinanzeigen ist wie ein Flohmarkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community