Frage von hhpeter, 78

betrug durch rechtsanwalt er fälschte unterschrift um höhere rechnung zustellen nachgewiesen durch schriftsachverständigen und polizei,staatsanwaltschaft?

warum gibt es keinen rechtsanwalt der einen rechtsanwalt der mandanten betrügt vor gericht stellt , jeder bürger in deutschland egal welchen beruf er ausübt und fehler macht stellt man vor gericht ???

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo hhpeter,

Schau mal bitte hier:
Recht Betrug

Antwort
von wfwbinder, 26

gefälschte Unterschrift = Urkundenfälschung.

Dazu brauchst Du keinen Rechtsanwalt. Eine Anzeige bei der Polizei und die Sache geht ihren geregelten Gang.

Kommentar von hhpeter ,

die anzeige bei der polizei wurde bearbeitet und für mich anerkannt aber weiter an die staatsanwaltschaft geleitet das war es dann

Kommentar von wfwbinder ,

Gibt es einen Beschluss über die Einstellung? Dagegen kannst Du Dich bei der Generalstaatsanwaltschaft wenden.

Antwort
von holgerholger, 48

Die Entscheidung über die Anklageerhebung trifft der Staatsanwalt. Und ein Richter entscheidet über das Strafmass. Ein Anwalt wird genauso beurteilt wir jeder Andere

.

Antwort
von BenniXYZ, 9

Es ist nicht so, daß kein Anwalt einem anderen Anwalt ein Auge aushackt! Im Gegenteil, die stehen sehr oft in Konkurrenz zueinander. Es gibt nämlich viel zu viele davon. Die übernehmen jeden Auftrag, auch wenn sie genau wissen, daß es sinnlos ist zu klagen.

Wende dich an die Rechtsanwaltskammer. Vielleicht bist du nicht mal alleine mit deiner Beschwerde über genau diesen Rechtsanwalt.

Antwort
von Joschi2591, 33

Die Schiedskammer der Rechtsanwaltschaft in Berlin hilft weiter, wenn Du persönlich betroffen bist.


Kommentar von hhpeter ,

ich lebe hamburg fast niedersachsen dort sind alle rechtsanwälte wie zusammen und kennen sich also keine chance

Kommentar von Joschi2591 ,

Ich meinte die Schlichtungsstelle in Berlin. Und die kann jeder in Anspruch nehmen, der sich von einem RA geschädigt fühlt.

http://www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de/

Antwort
von Meandor, 35

Weil Rechtsanwälte nicht von selbst aus tätig werden.

Wenn ein Straftat vorliegt, zeigt man diese an und der Staatsanwalt prüft ob er tätig werden muss.

Wenn es nur um einen Vermögensschaden geht, dann muss man den Schädiger selbst verklagen.

Kommentar von hhpeter ,

das ist richtig der staatsanwalt sagt sie haben recht aber nur wenn sie das original bekommen das gibt herr findklee aber nicht raus weil er ganz genau weiß das er dann dran ist

Kommentar von Meandor ,

Du hast doch das Schriftstück bekommen, oder nicht? Woher weißt Du das die Unterschrift gefälscht ist?

Antwort
von lohne, 49

Wende dich an die Rechtsanwaltskammer, dort gibt es reichlich Adressen von Anwälten die dich vertreten könnten.

Kommentar von hhpeter ,

habe ich gemacht nicht ein rechtsanwalt

Kommentar von lohne ,

Das erscheint mir als unglaublich!

Antwort
von hhpeter, 29

alles gemacht da ich rentner bin kann ich es nur machen mit dem originalschreiben dieses liegt in den akten des rechtsanwaltes auch mit einer gerichtlichen rausgabe gibt er das origanal nicht raus weil er weiß das er verurteilt wird.herr rechtsanwalt findeklee

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community