Betrug bei Bilderverkauf?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich bin Gott sei dank nicht meine eigene Schwester ^^ Sie ist gerade 18 geworden und ich habe ihr auch schon eine Standpauke gehalten das sie das nicht machen kann. Dann werden wir einfach hoffen das die Bilder nicht ins öffentliche Netz kommen. Ich werde ihr nochmals ausdrücklich erklären das sie das in Zukunft lassen soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell. Lohnt aber nicht. Wegen 20 € muss man niemanden bemühen. Ist natürlich ärgerlich, ist aber auch eine Lehre für die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei und Staatsanwaltschaft haben wahrlich Wichtigeres zu tun als sich um Bagatellsachen von € 20 zu kümmern. Vergiß es einfach und hake es als schlechte Erfahrung ab. Du könntest dir auch überlegen, deine schmutzige Unterwäsche nicht mehr zu verkaufen.

Ich gehe davon aus, dass du selbst die Schwester bist. Das mit den Bildern von Unterwäsche ist ziemlich unglaubwürdig. Bilder von Unterwäsche gibt es gratis im Internet zu finden. Dafür bezahlt niemand etwas. Hingegen gibt es einige Männer, die sich an getragenen Schlüpfern von Mädchen sexuell err egen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es einen Vertrag? Hat deine Schwester agb's vereinbart? Versteuert deine Schwester ihre Gewinne? Wenn nicht sieht es schlecht für sie aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon3
04.04.2016, 14:22

Hahaha! Richtig! Eine Gewerbeanmeldung fehlt auch noch. :-)))) Wahrscheinlich ist der Fragesteller selbst die Schwester. Der Nick ist jedenfalls weiblich. :-))

0
Kommentar von MxMustermann
04.04.2016, 14:22

Auch eine weibliche Person kann eine Schwester haben

1
Kommentar von Parabrot
04.04.2016, 14:24

Ein Vertrag gibt es logischerweise wenn sie Bilder oder klamotten anbietet und AGB muss man nicht festlegen, damit ein Rechtsgeschäft gültig ist.

0
Kommentar von MxMustermann
04.04.2016, 14:28

Wenn ich etwas anbiete heißt das noch lange nicht dass irgendwo ein Vertrag zustande kommt. Erst durch 2 übereinstimmende Willenserklärungen kommt ein Vertrag zustande, die Beweislast darüber dass die Willenserklärungen übereinstimmten dürften beim Kläger liegen.
Agb's die der Kunde akzeptiert würden der Verkäuferin allerdings bei einem Rechtsstreit Unterstützung bieten, auch wenn sie nicht nötig sind.

0

Natürlich kann sie den wegen Betrug anzeigen.

Er hat sie darüber getäuscht, dass auf der Karte nur 5,- statt 25,- Euro waren. Er hat die vereinbarte Ware bekommen (Fotos) und daher einen Vorteil erlagt, weil nicht den richtigen Preis gezahlt.

Trotzdem würde ich ihr normaler Weise raten den Betrag von 20,- Euro abzuschreiben und fertig, weil allein der Weg zur Polizei und die Zeit für die Aussage mehr ausmacht als 20,- Euro.

Was für die Anzeige spricht, ist das Risiko, dass dieser A...., die Fotos eventuell nicht nur privat nutzt, sondern eventuell ins Netz stellt, denn wer schon bei 20,- Euro besch......, dem ist mehr zuzutrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie will sie das beweisen?

Und wie alt ist deine sis?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist deine Schwester älter als 18?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann Deine Schwester eine Anzeige machen, aber ob es was bringt, steht in den Sternen. Wir wissen nicht wie alt bzw. jung Deine Schwester ist, nur halt, dass sie extrem naiv sein muss...

Wahrscheinlich hat sie keinen Vertrag und kann viel behaupten, der "Käufer" aber genauso...  

Genauso besteht die Gefahr, dass die Fotos noch weiter verkauft werden und wer weiß, wer sie noch in die Hände bekommt... Du solttest Deiner Schwester deutlich zu verstehen geben, dass sie so einen Mist nicht mehr machen soll... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist zwar keine direkte Antwort auf deine Frage... aber da kann man auch abfragen, wie viel Guthaben auf der Karte ist, bevor man an fremde Personen Bilder verschickt : https://www.paysafecard.com/de-de/guthaben-abfragen/?gclid=CPe2rM_79MsCFeUV0wodlO4PTg .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScarlettMii
04.04.2016, 14:54

Dsa habe ich ihr auch schon gezeigt - jedoch sieht man da nicht wieviel drauf ist sonst nur ob schon was verbraucht wurde

0

Ich hätte viel mehr Angst, dass die Bilder weiter verbreitet werden. Von daher sollte man eine Anzeige zu machen. Das Geld kannst du knicken, das lohnt den Ärger nicht, das andere würde mir Sorgen machen. NIE WIEDER sowas machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du ihn finden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja naklar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung