Frage von thaifighter, 51

Betrügen Zeitarbeitsfiren?

Hallo
Ich hatte einen Arbeitsvertrag von einer Zeitarbeitsfirma aber nicht unterschrieben weil da zu viele Klausel drin waren und ich Angst hatte das sich mich in jede Branche stecken würden.

Ein punkt war das ich Deutschlandweit eingesetzt werden soll, der Chef hat aber gesagt das das nicht passieren wird und er es auch im Vertrag durchstreichen. Wäre das dann wirksam wenn er einfach durchstreich.

Ich habe aber trotzdem nicht unterschrieben weil ich mir nicht sicher war und da dann der Chef sein wahres Gesicht gesagt aufeinmal war der unfreundlich

War das ein Fehler nicht zu unterschreiben???

Antwort
von Parhalia, 19

Bei Zeitarbeitsfirmen ist es grundlegend SEHR WICHTIG, sich den Vertrag STETS in aller Ruhe durchzulesen und VOR der Unterschrift dann erst einmal sämtliche missverständlichen Punkte erst einmal abzuklären und ggf. nachzuverhandeln oder gar streichen lassen.

Also keineswegs zur Unterschrift drängen lassen, und alle Änderungen / Zusagen stets schriftlich geben lassen.

Somit hast Du alles richtig gemacht, als Du wegen Zweifeln den Vertrag nicht unterschriebst. 

Wie sich dann ja auch an der Reaktion des Vorgesetzten erkennen liess, gibt es neben den "guten" in der Tat auch viele schwarze Schafe in der ZA-Branche. Daher vor Vertragsabschluss stets gründlich prüfen, ggf. Fragen stellen, Änderungen vornehmen und gut Verhandeln.

Wenn der Personaler hier dann drängelt, wenig kompromissbereit ist und ggf. hinterher unfreundlich wird, so deutet das schon stark auf eines der "nicht so guten" Unternehmen dieser Branche hin.

Antwort
von Kleckerfrau, 22

Zeitarbeit Firmen können dich in jede Branche stecken, es sei denn du lässt nur bestimmte Branchen im Vertrag schreiben und beide Vertragsparteien unterschreiben es.. Und ja, es wäre ok gewesen, wenn er diese Klausel einfach durchgestrichen hätte.

Was ist daran Betrug ? Man kann auch Einsätze ablehnen.

Antwort
von hanz5342, 11

Einfach durchstreichen gilt nicht. Man muss einen neuen Vertrag aufsetzen oder beide bestätigen die jeweiligen die Änderung mit ihrer Unterschrift. Änderungen in Zeile sowieso vorgenommen....

Antwort
von Steffile, 30

Nein, das war kein Fehler. Du haettest die Klausel uebrigens selbst ausstreichen koennen.

Antwort
von klugshicer, 30

Man unterschreibt keine Verträge die einem nicht passen - von daher hast Du alles richtig gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten