Frage von ravenblye, 71

Betrogen, wie soll ich als Kind reagieren?

Hey Habe gerade erfahren das meine Mutter angeblich auf einer Feier mit dem anderen Typen geknutscht haben, mein Vater hat es gesehen. Wie soll ich meiner Mutter gegenüber reagieren?

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 24

Ganz normal. Das ist eine Sache zwischen ihr und deinem Vater. Wenn das für dich ein großes Problem ist rede in Ruhe mit ihr darüber, aber mache ihr keine Vorwürfe oder ähnliches.

Antwort
von Yara4, 7

Also rein pädagogisch ist es so: Klar ist es nicht deine Beziehung, sondern ein Problem auf Ebene deiner Eltern. ABER. Du als Kind wirst dadurch belastet und das ist völlig falsch. Wenn du sowas weißt und für dich behältst, schadest du vor allem dir damit und für gewöhnlich ist das ja auch etwas, das deine Eltern nicht gut fänden, wenn sie wüssten, dass du es weißt.

Es ist ein Vorteil, dass du weißt, dass dein Vater es gesehen hat, anders herum - wenn du nicht wüsstest, wie du mit dem unwissenden Partner umgehen solltest - wäre es schwerer. Deine Mutter weiß ja, was sie gemacht hat. Nimm sie dir zur Seite, in einem ruhigen Moment. Sag ihr, dass du es erfahren hast und dass es wichtig für dich wäre, dass sie das mit deinem Vater bespricht. Je nach Situation kann man da auch therapeutische Hilfe hinzu ziehen, das musst allerdings du einschätzen bzw. vorschlagen, da ich dazu die Situaiton nicht gut genug kenne.

Eine Klärung ist an sich aber wichtig, da eine Familie als soziales Gefüge nicht funktionieren kann, wenn zu viel totgeschwiegen wird. Du solltest NICHT im Raum sein, wenn sie es klären aber du musst trotzdem Bescheid geben, damit da was passiert und sie dir auch, falls sie es schon ausgesprochen haben, Bescheid sagen. Sonst machst du dir am Ende umsonst Gedanken.

Antwort
von micompra, 14

verhalte dich erst mal neutral. also wie immer. wenn sich die Situation zuhause ein wenig beruhigt hat frag deine mutti , natürlich wenn ihr mal eine weile allein seid, was sie dazu bewogen hat das zu tun.

Antwort
von Devrim34, 8

Im Gegensatz zu dem Rest hier denke ich persönlich, dass es dich sehr wohl etwas angeht.

Und ich halte es für unrealistisch, dass man als Kind darauf reagiert, indem man gar nicht reagiert: Es belastet schließlich die gesamte Familie und ich persönlich hätte mich meiner Mutter gegenüber nicht vollkommen normal verhalten können.

Gut, ich bin auch in einer anderen Kultur aufgewachsen: Vielleicht ist das bei anderen Kulturen etwas lockerer, aber ich denke, dass es die gesamte Familienharmonie belastet und es deshalb offen angesprochen werden sollte. Schon die Auffassung, "Fremdknutschen" sei kein Betrug, ist für mich vollkommen unvorstellbar.

Alles andere halte ich für abwegig, zumindest meiner Auffassung nach.

Antwort
von Schwoaze, 10

Gar nicht.

1. Es ist nicht Deine Frau.

2. Fremdknutschen ist zwar nicht die feine Art, aber es ist noch kein Betrug.

3. Darauf zu reagieren steht Deinem Vater zu, nicht Dir. Du kennst die Hintergründe nicht.

Antwort
von Giwalato, 4

Hallo Ravenblye,

es gibt Dinge, die möchte man als Kind von seinen Eltern nicht wissen.

Deshalb frage ich mich, warum Dein Vater hier eine Grenze überschreitet und Dir sowas erzählt. Es ist klar, das Du irritiert bist. Du bist Dir ja nicht mal sicher, ob seine Behauptung stimmt.

Das Thema ist eindeutig ein Problem Deiner Eltern, und als Kind hast Du das Recht, Dich neutral zu verhalten. Auf die Beziehung zwischen Dir und Deiner Mutter sollte das keinen Einfluss haben, sie hat Dir nichts getan.

Falls Dein Vater nochmal davon anfängt zu reden, sag ihm, daß Du für Probleme zwischen ihm und Deiner Mutter nicht zuständig bist, die beiden sollen das unter sich ausmachen.

Alles Gute für Dich,

Giwalato 

Antwort
von MuttiSagt, 4

Gar nicht! Lass die Erwachsenen das alleine Regeln

Antwort
von conzcsgo, 14

Zeig ein bisschen Mitgefühl, wenn es ihr schlecht geht und hilf ihr erstmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community