Frage von IsiKitty, 160

Betrogen oder was haltet ihr davon?

Ich habe am Samstag ein iPhone 6s bei eBay Kleinanzeigen gekauft. Ich habe gefragt ob er es versenden könnte und er hat dann ja gesagt. Ich wollte dann per Überweisung zahlen und er war damit auch einverstanden und hat dann geschrieben, dass sobald das Geld überwiesen ist, dass er es losschickt. Ich hab das Geld dann am Samstag überwiesen und dachte es müsste dann spätestens am Dienstag da sein. Ich habe ihm dann geschrieben, dass ich das Geld überwiesen habe. Dann hat er nichts mehr geschrieben. Dann habe ich noch geschrieben , dass er mir schreiben soll wenn er das paket abschickt und gestern habe ich noch gefragt ob er das Geld schon bekommen hat aber er schreibt seit Samstag nicht mehr zurück. Hat er mich betrogen? Und was kann ich tun, damit ich nein geld wieder bekomme?

Antwort
von blackforestlady, 67

Ebay-Kleinanzeigen sind für Abhol Artikel nicht für Versandartikel mit Vorkasse per Überweisung. Nur Bares ist Wahres. Das Geld und die Ware wirst Du nie mehr wiedersehen. 

Antwort
von Falkenpost, 57

Hi,

eBay Kleinanzeigen ist im Bereich Technik zwischenzeitlich mehr oder weniger eine Betrugsplattform gewesen. eBay ist dies relativ wurscht und schaltet als einzige Präventionsmaßnahme ein Popup vor besonders gefährdete Kategorien wie z.B. Handy. Auf Hinweise, dass es sich beim eingestellten Artikel um einen Betrug handelt, reagiert eBay oft mit einer Verzögerung von mehreren Tagen.

In der Zeitung "Die Welt" ist hierzu einmal ein Artikel erschienen. Er ist zwar schon einige Jahre alt, hat aber m.E. immer noch gewissen Aktualität.

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article127596973/Wie-bei-Ebay-Kleinanzeige...

Ich weiß nicht, ob die dort auf dem Foto gezeigten, massenweise angebotenen Artikel immer noch so eingestellt werden. Aber zwischenzeitlich habe ich aufgrund dieser Entwicklung eBay Kleinanzeigen den Rücken gekehrt.

Und für illegale Züchter und Produzenten von Tierfarmen aus dem Osten ist eBay Kleinanzeigen die Verkaufsplattform No. 1.

Gruß
Falke

Antwort
von ludpin, 20

Hast du dir die Adresse von dem Versender geben lassen. Ansonsten müssten diese bei deiner Bank über die Kontodaten ermittelt werden.

Es ist nicht ratsam ein Apple-Gerät bei eBay ohne persönliches Treffen zu kaufen. Hier kann die Ware ausgiebig getestet werden. Oft sind Geräte auch beschädigt.

Ein ungewöhnlich günstiger Preis ist ein Indiz für Betrügerei. Es gibt kein Grund ein iPhone zu verschenken.

Ein Apple-Gerät bekommt man nur 100% sicher bei Apple direkt. Selbst bei MediaMarkt, Saturn gibt es oft fehlerhafte Geräte.

Antwort
von glaubeesnicht, 67

Das wirst du wohl unter Lehrgeld verbuchen müssen. Es ist allgemein bekannt, dass bei EbayKleinanzeigen gilt "Ware gegen Geld"! Da du das Geld überwiesen hast, kannst du dies auch nicht mehr zurückholen. Anzeige kannst du erstatten, wird dir aber nichts nützen, da diese Betrüger dann nichct mehr auffindbar sind.

Antwort
von benadar, 68

Hast Du vielleicht Screenshots von der Verkaufsanzeige? Hast Du eine ladungsfähige Anschrift von ihm? Kannst Du ihm überhaupt einen Brief schreiben, nicht nur Mails? War versicherter Versand vereinbart? Bei dem Warenwert eine Selbstverständlichkeit! Nur so hast Du einen Nachweis, dass das Ding überhaupt raus gegangen ist. War das Ding besonders preiswert? So werden oft Betrugsmaschen durchgezogen. Hast Du auf ein deutsches Konto überwiesen, oder etwa auf Western Union oder so was ähnliches? 

Alles in allem warst Du ziemlich nachlässig.

Kann gut sein, dass es Betrug ist. Einen Deal in der Preislage würde ich niemals ohne Käuferschutz abschliessen!

Antwort
von dresanne, 26

Wenn Du am Samstag gekauft hast und überwiesen hast, dann hatte der Verkäufer das Geld zeitigstes am Dienstag, das war gerademal vorgestern. Kein Grund, sich deshalb jetzt schon Sorgen zu machen.
Du hast alle Warnungen der ebay-Kleinanzeigen in den Wind geschlagen, jetzt musst Du mit der Konsequenz leben. Wenn Du eine Anzeige machen willst - zeitigstens 3 Wochen nach dem Kauf. Eher wird sie nicht angenommen. Eine Anzeige bringt Dir aber kein Geld wieder.

Kommentar von Glyphodon ,

Wenn Du eine Anzeige machen willst - zeitigstens 3 Wochen nach dem Kauf. Eher wird sie nicht angenommen.

??

Natürlich wird eine Anzeige aufgenommen, dazu ist die Polizei verpflichtet! Man muß auch nicht 3 Wochen warten.

Kommentar von dresanne ,

Natürlich wird eine Anzeige aufgenommen, aber Geld bekommt sie dadurch nicht wieder, das ist zivilrechtliche Sache. Und wenn der Käufer mit unversichertem Versand einverstanden war, passiert überhaupt nichts. Dazu wissen wir zu wenig und die Zeit ist viel zu verfrüht. Glaub mirs nur.

Antwort
von LordPhantom, 38

Bei Ebay Kleinanzeigen steht doch, dass man es am besten persönlich abholt... Geh zur Polizei o.Ä.

Antwort
von Christo75, 59

Bei ebay kleinanzeigen niemals die volle summe im vorraus überweisen. Am besten immer selbst abholen ! Ich würde jetzt noch bis morgen warten und danach anzeige erstatten ! 

Antwort
von railan, 21

Das Geld ist zwar nicht weg, es hat aber jetzt ein anderer.

Vielleicht wäre es doch manchmal sinnvoll, vor solchen Aktionen im Kindesalter, die Eltern um ihre meist sinnvolle Meinung zu fragen.

Antwort
von genau14zeichen, 52

Hatte das auch schon mal mit einem ipod vor 5-6 Jahren. Den habe ich nie gesehen und das Geld war weg. Seitdem nur noch bar bei Abholung oder per Paypal, weil man da die Überweisung stornieren kann.

Kann aber auch sein, dass der einfach nur im Urlaub ist und deswegen nicht antworten kann ;) die Post braucht auch manchmal sehr lange

Antwort
von Traderzz, 52

Geh heute zur Bank und lass das Geld zurück holen. Vielleicht hast du ja noch Glück ! 

Kommentar von peterobm ,

eine Überweisung kannst nicht zurückholen

Antwort
von Traderzz, 7
Antwort
von Nessi2323, 71

Direkt  zur Polizei gehen . 

Sonst kriegst du dein Geld niemals wieder ....

Kommentar von ghost40 ,

Gibt ihm das leicht der nette Herr Polizist?

Antwort
von Sansibar007, 28

Das Geld ist weg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community