Betriebswirt Schwerpunkt Absatzwirtschaft wie schwer Mathematik?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An einer Hochschule (FH oder Uni) ist das Grundstudium für alle gleich, egal welchen Schwerpunkt Du später wählst.

Da kommst Du an Hochschulen nicht um Mathematik herum ! An einigen völlig überlaufenen Unis hatte sich in der Vergangenheit in der BWL das Fach Statistik als regelrechtes Aussiebefach im Grundstudium entwickelt.

Aber es gibt gute Bücher zum Selbststudium z.B. von Peter Dörsam. Das Aneignen des Stoffes ist allerdings für Wenigerbegabte meist extrem zeitaufwendig, aber machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MRTABASCO92
25.03.2016, 16:37

Ich werde den Betriebswirt aber dann an einer Fachschule (Berufskolleg) machen nicht an Uni oder FH.

0

Ich nehme an, du willst berufsbegleitend eine (abendliche) Weiterbildung zum Staatl. geprüften Betriebswirt an einer Fachschule (Berufskolleg) machen?

An diesem Kölner Berufskolleg wird gesagt was dort von dir erwartet wird:

http://www.bkal.de/index.php/eingangsvoraussetzungen

Das sind zwar keine formalen Voraussetzungen (eigtl. brauchst du nur einen einschlägigen Beruf), aber wenn du bei den genannten Themen bereits eine Gänsehaut bekommst, nutze deine Abende lieber anders. 4 Jahre sind eine lange Zeit.

An dem Berufskolleg, an dem ich unterrichte, sind die Voraussetzungen leider nicht so explizit ausgeführt. Entsprechend springen im ersten Jahr ca. 60% ab, weil sie gedacht haben, sie könnten ohne eigenen Aufwand die Zeit einfach absitzen.

Und ob du mit vedischer Mathematik klassische Aufgaben der Wirtschaftsmathematik lösen kannst, will ich mal bezweifeln. Die brauchst du aber für die Prüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MRTABASCO92
25.03.2016, 16:04

Hi erstmal vielen Dank für deine Antwort,

Anders als zu den Personen welche einfach so die Zeit "absitzen" wollen, bin ich bereit zum lernen, ich will das wirklich.

Ich wollte mir nur anhand von etwaigen Erfahrungen ein Bild von den Mathematik Kenntnissen, welche von mir gefordert werden machen.

Ich habe bereits eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel hinter mir und ein Fachabitur im Bereich Wirtschaft und Verwaltung. Trotzdem mache ich mir Sorgen, ob man halt mit Defiziten in Mathe trotz lernen bei dieser Weiterbildung eine Chance hat.

0

Keine Panik ! So schwer ist das alles nicht. Wenn du Probleme hast, nimm Nachhilfe oder geh in einen Studienkreis.

Warum hast du Probleme mit Mathe ? Ist da mal getestet worden ? 

Evtl. hast du andere Lösungswege oder andere Denkroutinen ? Egal. Allerdings musst du dir im Klaren sein, dass zu so einer Ausbildung Mathe zwingend gebraucht wird. Nicht alles geht mit Excel oder SPSS. 

Evtl. solltest du mit alternativen Rechenmethoden experimentieren (vedischeMathematik).

Ein Betriebswird muss rechnen können, sonst wird das nichts. Gerade der angesprochene Weg der vedischen Mathematik passt gut in kreative Köpfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MRTABASCO92
25.03.2016, 15:33

Was wird denn dort an Mathematik auf mich zu kommen? Ist es höhere Mathematik? Oder etwas, was mab sich bei bringen kann?

Habe ausserdem Angst, dass dort jedes Fach mathelastig sein wird.

0