Betriebswechsel, wie läuft das mit dem Ausildungsvertrag ab? Welche Änderungen werden da vom neuen Betrieb vorgenommen und welche Punkte bleiben gleich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hättest vor dem Wechsel des Ausbildungsbetriebes mit dem Ausbildungsberater der zuständigen Kammer sprechen müssen, dann wäre der Wechsel problemlos über die Bühne gegangen. Hol das umgehend nach und ruf ihn an.

Die Adresse der Kammer findest du auf der Rückseite deines Ausbildungsvertrags.

Und es ist richtig, das du über den bisherigen Ausbildungsbetrieb nicht schlecht reden darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elenamausie
26.04.2016, 14:15

Hab ich bereits. Die haben mir die Adresse gegeben von dem neuen Betrieb.

0

Also bei mir ist es so gewesen, dass ich in meiner alten firma probleme mit meinem chef hatte. Warum genau ist ja egal, auf jeden fall hab ich mit meinem chef einen Aufhebungsvertrag vereinbart, der sowohl mich als auch ihn von allen Pflichten befreit und direkt am nächsten tag habe ich meinen Vertrag bei der neuen firma unterschrieben, bei der ich jetzt fast fertig bin.

Der vertrag für dich ist natürlich von der firma abhängig, hat also nichts mit deinem alten zu tun. Alles kann neu verhandelt werden, sei es gehalt, urlaub, fristen... nur als azubi hast du nicht wirklich verhandlungsspielraum. Aber lass dir auf jeden fall die ausbildungszeit anrechnen. Hab ich auch gemacht, sonst hätte ich jetzt noch 1,5 Jahre mehr zeit als azubi :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elenamausie
26.04.2016, 14:04

Was hast du zu deinem neuen Ausbilder damals gesagt als er dich gefragt hat wieso du wechseln möchtest?

0
Kommentar von Andre9413
26.04.2016, 14:07

Ich habe ihm gesagt, dass ich aus betriebsinternen Gründen mein Arbeitsverhältnis beendet habe und deshalb eine neue Ausbildung gesucht habe. Nach genaueren Gründen darf er nicht Fragen, da es sonst an üble nachrede grenzen kann bzw. betriebsinterne Geheimnisse offenbart werden. Bei mir war damals Mobbing ein Fall, da sich zwei kolleginnen gerne einen Spaß daraus machten, kollegen Fehler unterzujubeln, diese anzuschwärzen und so besser darzustehen.

0

Das kann dir hier keiner Beantworten weil keiner die Umstände kennt unter denen eine Übernahme stattfindet.Das ein neuer Ausbildungsbetrieb sich in keiner Weise an die Vereinbahrungen vom vorherigen Unternehmen gebunden fühlt ist wohl jedem klar.Wenn du Fragen dazu hast musst du das Gespräch suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ändert sich wahrscheinlich alles außer deine Anschrift!

Und ich hoffe der neue Betrieb übernimmt deine Bisherige Ausbildumgszeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung