Frage von malteh123, 12

Betriebsausgabe Steuervorteile?

Wenn man eine Betriebsausgabe in Höhe von 2080€ hat, wie kann man ausrechnen, wie viele steuern man dadurch quasi zurück bekommen kann? Ich weiß keine Einkünfte o. A.

Antwort
von marcussummer, 12

Das kann man mit diesen Angaben gar nicht ausrechnen. Weil sich erst aus dem gesamten zu versteuernden Einkommen der Steuersatz ergibt. Und weil man wegen Betriebsausgaben nicht automatisch "Steuern zurück bekommt", das kann nur dann passieren, wenn man höhere Vorauszahlungen geleistet hat, als dann tatsächlich als Steuer festgesetzt wird.

Antwort
von newcomer, 11

ohne Einkünfte können auch keine Steuern berechnet werden. Falls du nur Einkünfte von 1500 Euro hattest kannste die 2080 auch nicht komplett absetzen sprich das steuerpflichtige Einkommen reduzieren

Antwort
von joheipo, 10

Das hängt ganz davon ab, wie hoch die Einkünfte, d.h. der Gewerbegewinn ist.

Bei einem Gewerbegewinn von 1.000 Euro fällt keine ESt an, bei 1.000.000 ist eine Gewinnminderung um rund 2 %o insignifikant.

Also mußt Du schon den Gewerbegwinn wissen, wenn Du die Steuerminderung ermitteln willst.

Antwort
von Petz1900, 9

Das bestimmt der Grenzsteuersatz, nachzulesen hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Grenzsteuersatz

http://einkommensteuerrechner.com.de/Grenzsteuersatz.php

Damit kann man die Steuerersparnis errechnen.

Antwort
von malteh123, 7

Das Problem ist, ich bin Landwirt und habe ich die genaue Zahl. Ich will Gerste für die Heizung kaufen, welche zur vuv genutzt wird. Aber kann man das nicht irgendwie ca. Ausrechnen?

Kommentar von zonkie ,

Theoretisch kannst du dir das ausrechnen dazu brauchst du halt alle Zahlen.

Gehts um V+V gehe ich einfach mal davon aus das du noch andere Einkünfte hast  .. sagen wir z.b. 50.000,- nach allen abzügen z.b. ein zu versteuerndes Einkommen 35.000,- darauf zahlst du mal grob 8.100 steuern mit allem drum und dran.

hast du 2.000 mehr kosten zum absetzen würdest du bei ~33.000,- landen und bei einer steuer von ca 7.400 landen ..  macht in dem fall 700,- differenz.

hättest du 100.000€ sieht das ganze eben anders aus daher brauchst du zahlen zum rechnen

Dei Frage die sich mir stellt.. was wäre die Alternative? Nicht heizen ist für deine Mieter echt unschön? Eigentlich musst du investieren ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community