Frage von probleme, 145

Betriebsarzt Drogenuntersuchung Vorgang und Konsequenzen?

Hallo liebe Community, Ich bin nächsten Mittwoch zu einer Untersuchung bei meinem zukünftigen Arbeitgeber eingeladen (Ausbildung in der Versicherungsbranche) Voraussichtlich wird eine Blut- & Urinprobe verlangt. Ich konsumiere seit sehr langem Zeitraum kein THC mehr, jedoch aufgrund des Freundeskreises, kam es zu einer passiven Einnahme am Wochenende. Die Frage ist nun: Wird auf Drogen kontrolliert ? Ist es trotzdessen noch nachweisbar? Was passiert bei einem positivem Test? Danke für die Antwort

Antwort
von Vika333, 100

Ich denke, da sie beides wollen, Urin und blut wird auch auf thc getestet aber wenn du es selbst nicht konsumiert hast, ist es auch nicht nachweisbar. Was bei einem positiven Test passiert kann man nicht so genau sagen, entweder wirst du danach regelmäßig kontrolliert oder du darfst gar nicht erst anfangen zu arbeiten.

Antwort
von aXXLJ, 62

Ärztliche Untersuchungen sind keine Drogentests. Drogen-Analysen müssen vorher schriftlich angekündigt werden; es muss eine Zustimmung durch Unterschriftsleistung erfolgen.

Passiver Cannabis-Konsum kann nicht nachgewiesen werden; es sei denn durch Haar-Analysen, die aber zu teuer sind, um als generelle Schnelltests überall Anwendung zu finden.

Antwort
von JudithZeder, 93

Das kannst nur du wissen wie ,,passiv´´ deine Einnahme war...

Wenn du selber nichts geraucht hast, ist nichts nachweisbar.

Antwort
von Potts86, 90

Da wird nichts auf Drogen kontrolliert. Und soweit ich weiß ist es im Urin nur 3 Tage nachweisbar und im Blut glaube ich genau so

Kommentar von Vika333 ,

Ehm, wenn man dich Beim Gesundheitsamt testet, ist es bis zu einem Monat nachweisbar und im Haar ein Jahr. Bei billigen Test 2 Wochen Max aber nix da von 3 Tagen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community