Frage von AlexTotti,

Betriebliche Altervorsorge-bav. geltend machen im Lohnsteuerjahresausgleich

Hallo!

Habe seit 2009 eine bav-betriebliche Altersvorsorge. Dort wird der Beitrag vom Arbeitgeber vom brutto gleich abgezogen. Kann man diese Beiträge in meinen Fall 150,00 Euro in dem Lohnsteuerjahresausgleich ansetzen?

Vielen Dank für die Hilfe...

MfG. Alex Totti

Antwort von Niklaus,

Wieso sollte man den geltent mache, man zahlt kein Steuer dafür. Die Auszahlung ist steuer und sozialversicherungsfrei

Antwort von AlexTotti,

Ja, das dachte ich mir ja auch. Aber unter welchem Punkt finde ich das bei WISO Sparbuch.

Antwort von rapido,

In der Anlage "Vorsorge".

Kommentar von Niklaus,

falsch

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Beitragsfreistellung des Vertrages aus der bAV? Kann die Direktversicherung aus der betrieblichen Altersvorsorge nach Kündigung des Arbeitsverhältnisses problemlos beitragsfrei gestellt werden und bei Möglichkeit (eigenfinaziert oder durch neuen Arbeitgeber) jederzeit wieder aufgenommen werden?...

    1 Antwort
  • Riester oder BAV? Hallo! Ich bin alleinstehend und verdiene über der Beitragsbemessungsgrenze (Retenversicherung). Ich möchte noch etwas für die Altersvorsorge tun und weiß nicht, ob ich mich für Riester oder BAV entscheiden soll? Grundsätzlich weiss ich. dass ...

    8 Antworten
  • Ehemalige Direktversicherung kündigen Mein ehemaliger Arbeitgeber hat 1985 eine Versicherung (betriebliche Altersvorsorge) für mich abgeschlossen. 2005 habe ich den Betrieb verlassen und die Versicherung wurde auf mich übertragen. Ich zahle seither auch alle Beiträge. Kann ich den Rü...

    1 Antwort
  • Riester oder betriebliche Altersvorsorge Hallo, will was für meine Altersvorsorge tun. Stehe zwischen der Wahl Rieser oder Betriebliche Altersvorsorge oder beides zu niedrigeren Beiträgen. Also entweder Riester 70 Euro oder Riester 30 und BAV 40 zum Beispiel Was meint ihr? Was ist eure M...

    11 Antworten

Fragen Sie die Community