Frage von Rosii256, 45

Betreutes Wohnen habe angst vor familie was tun?

hallo ich bin 15 Jahre alt & komme aus einer streng muslimischen Familie seit ich sieben Jahre alt bin werde ich psychisch und körperlich von meinen Eltern fertig gemacht ich darf nie raus und kann mit meinen Freundinnen schlecht was unternehmen wenn Sie über Erlebnisse reden kann ich nie mit reden denn ich darf einmal im monat raus ich fühle mich dann meistens ausgegrenzt wir haben hier in der Wohnung nicht mal wir haben hier in der Wohnung nicht mehr richtiges zum Essen Weil meine Eltern meinen in unserem Dönerladen können wir auch essen und immer wenn ich was essen will dort schreit mich mein vater an ich möchte auch mal was anderes Essen statt immer Pommes burger döner und pizza ich habe nicht mal eine winter jacke nur Sommersachen und damit musste ich im Winter klar kommen ich frier den Tag durch habe nichts anständiges zu essen in der Schule und immer wenn ich um Geld frage muss ich mir einiges anhören mein leben besteht hauptsächlich aus Schule und Haushalt ich möchte auch wieder normaler Mensch mal fortgehen und mit Freunden am Abend was unternehmen ich war dreimal beim Jugendamt doch sie steckten mich einfach nur in die Kinderneurologie und ließ mich ab da alleine siehe Unternehmen nicht mal etwas wenn ich einen nerven zusammen bruch in der schule habe meine Mutter macht mich psychisch fertig unterstellt mir sachen die nicht stimmen und meint ich sei ne schla*pe! mein Vater macht mich körperlich und seelisch fertig! Seit acht jahre leide ich unter dieser familie und werde manchnmal von manchen Menschen ausgegrenzt nun zu meiner Frage Ist es möglich in ein betreutes wohnen zu kommen und schon weg zu sein und dannach erst die eltern zu informieren denn sobald meine eltern wüssten dass ich wo anders hin ziehe würden sie mich einschüchtern und mich fertig machen und mir vieles einreden! Würde ich abhauen werden mich dannach meine eltern finden dann werden sie mich einspeeren weil es für uns ein ehrenmord wäre. Meine onkel und cusöns würden mich suchen und probiern mich wieder nachhause zu bringen helft mir bitte ich will nicht mehr dort leben!

Antwort
von Sampax, 28

Auf jeden Fall zur Polizei, da kommt einiges zusammen. Die können dann auch alles weitere organisieren. Erklär denen alles, dann wissen die was zu tun ist

Antwort
von Roquetas, 25

Wende dich mal an die Caritas und erzähle dort was los ist. Von dort bekommst du Hilfe.

http://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/kinderjugendelternfamilie/...

Kommentar von Rosii256 ,

ich gehe dort zur schule also höhere lernanstalt für wirtschaftliche Berufe ich hab das auch der Direktorin gesagt und einem lerher

Kommentar von Roquetas ,

Sieh mal, auch bei euch in Österreich gibt es kostenlose Telefonnummern, an die du dich wenden kannst:

http://www.hilfe-in-der-krise.at/index.php/notrufnummern.html

Antwort
von annrose66, 21

du könntest dich an den hier hinwenden:

Das Kinder- und Jugendtelefon

0800 111 0 333 – Beratungszeiten: montags bis samstags 14 bis 20 Uhr

oder an eine organisation in deiner nähe finden - unter Mädchen in Not oder ähnliches , mußt du mal googlen..

Kommentar von Rosii256 ,

ich wohne in Österreich ist dass schlimm wenn ich anrufe kommt da ne hohe rechnung?

Kommentar von annrose66 ,

die nummer mit 0800 sind grundsätzlich kostenlos....  aber ob das auch österreich funktioniert, mußt du mal versuchen mit 0049 - 800 - vielleicht klappt es.

aber ich denke du solltest es mal versuchen oder die fragen, ob es in österreich auch eine entsprechende nummer oder stelle gibt..

http://www.dksb.de/CONTENT/SHOWPAGE.ASPX?CONTENT=503&TPL=1

Kommentar von annrose66 ,

kindernotruf österreich - kostenlos -  147

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten