Frage von Chappy1996, 38

Betreuer Vermögenssorge Fragen bzw. Infos?

Guten Tag,

Ich habe einen Berufsbetreuer mit Einwilligungsvorbehalt in der Vermögenssorge wegen 1. Handy Vertrag. Der Betreuer hat seid 2 Jahren für ihn immer Geld weggelegt. Ersparnisse laufen sich auf rund 1600€. Nun ist es so er bezieht momentan leider immer noch Hartz 4. Und möchte sich gern eine Neue kleine Couch sowie ein neues Bett kaufen. Den Betreuer haben wir auch schon erklärt das sein Bett kaputt ist.. Doch er lässt sich auch auf nichts ein. Meine frage hier an euch ist, darf er ihn sein erspartes verbieten trotz den uralten Sachen die ihn fehlen bzw kaputt sind ? In den schreiben steht der Einwilligungsvorbehalt ist zum Selbstschutz da, und der Betreuer muss die wünsche seines Betreuten beachten. Wie ist es bei der Situation jetzt ?

Hoffe auf richtige Antworten vielen Dank..

Antwort
von Stamera, 36

Gibt es denn eine Begründung, warum der/die Betreuer das Geld verweigert? Wenn das Geld was gespart wurden ist reicht, dürfte er/sie es nicht behalten. Ansonsten mal zur Betreuungsbehörde gehen. 

Kommentar von Chappy1996 ,

Rücklagen ? ok vielleicht mal bei der Betreeungsbehörde 

Antwort
von SaVer79, 25

Die Frage hast du doch schon mal gestellt.....

Es bleibt übrigens weiterhin Fakt, dass man nur wegen eines nicht bezahlten handyvertrages nicht unter Betreuung gestellt wird und schon gar kein Einwilligungsvorbehalt angeordnet wird....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten