Frage von cucki28, 79

Beton schneiden mit... Hochdruckreiniger?

Jetzt werde ich blöd angeschaut... Ist es möglich,

Mit einem 300-500 bar (oder 200 bar) Hochdruckreiniger, normalen Sand und selbstgebauter Düsenvorrichtung mit 1mm Mig- Mag Düse eine Betonwand zu trennen? Dazu noch ein Schlitten zum Führen der ganzen Kloschüssel...

Ist der Druck (wahrscheinlich ja) zu niedrig? Wird es mir die Kupferdüse "wegspühlen"? Oder kann ich das einfach gleich knicken?

Es soll eine ca. 15cm dicke Betonwand (mehr Steine drin als Beton) getrennt werden. Reicht es wenigstens um das Beton etwa 3cm tief "anzureißen", um es dann mit dem Hammer um zu bekommen?

War nur so ne Idee nebenbei, da die Arbeit mit Wasser viel leichter ist, als mit schwerem Equipment, wenn die Wand auch noch horizontal zu schneiden und ca. 20m lang ist....

Und bitte keine blöden Kommentare, ich weiß dass das lustig ist.

Antwort
von kami1a, 48

Hallo! Wenn man da genügend Drück erzeugen kann geht alles, mal lesen : 

http://www.stm.at/de/technologie/anwendungsfelder/

Im Text : 

Mit der Wasserstrahl-Technologie kann nahezu jedes Material ohne Umrüstaufwand, ohne thermische Beeinflussung und mit hoher Schnittkantenqualität geschnitten werden.
und : 

Je schneller geschnitten wird, desto schmaler ist die Schnittfuge am Austritt des Wasserstrahls an der Unterkante des Materials. Die Schnittbreite am Eintritt ist meist 1 mm. Beim „Feinschnitt“ ist die Schnittfuge am Austritt ca. 0,8 mm breit, beim „Normalschnitt“ ca. 0,5 mm breit und beim „Trennschnitt“ ca. 0,3 mm.

Es kann sogar mit Wasser 30 cm dicker Edelstahl geschnitten werden.

Alles Gute.

Antwort
von grisu2101, 46

Glaube nicht daß das geht. Mach eine Kernbohrung...

Antwort
von cannelloni, 43

https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstrahlschneidemaschine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten