Frage von Hilfe19956, 8

Betiehungspause geht schief?

Ich bin Etz mit meiner Freundin fast 2 Jahre zusammen wir hatten eine wunderschöne Zeit. Aber vor 2 Monaten hat sie sich verändert, sie wollte viel mehr mit anderen Jungs machen etc... Vor zwei Wochen hat sie mit mir Schluss gemacht da sie nicht mehr so viele Gefühle hat wie damals und sie sagt ich sei zu süß... da ich nie was falsch mache und ihr immer Geschenke und so mach... Nach einem Tag rief sie mich aber wieder an und sagt das sie mich vermisst und wir wieder zusammen kommen sollten. Da ich sehe verliebt war habe ich eingestimmt. In den zwei Wochen merkte ich aber sehr stark das sie kaum noch was für mich fühlt, da habe ich ihr eine beziehunspause vorgeschlagen die jetzt schon eine Woche ging,nur das Problem ist das ich merke das ich mich aufeinmal entliebe, dass ich mein altes Leben viel mehr genossen habe. Aber ich will sie irgendwie auch nicht verlieren wir hatten so eine schöne Zeit und mir fehlt Etz schon ihre Zärtlichkeit...

Meine Frage: kann man zu süß sein in einer Beziehung ? Wieso entliebe ich mich ? Wieso passiert das alles? Das ist alles neu für mich...

Ps: Ich bin 18, sie ist 16

Antwort
von offeltoffel, 1

Genau dafür ist eine Beziehungspause ja da, oder nicht? Dass jeder sich darüber Gedanken machen kann, ob eine Beziehung weiterhin Sinn macht, oder ob man lieber getrennte Wege geht - dabei kann die ständige Anwesenheit des Partners oder der Partnerin eben ablenkend wirken.

Es ist wohl relativ normal, dass man immer das vermisst, was man gerade nicht haben kann. Du warst für sie immer verfügbar und entsprachst nicht mehr zu 100% ihren Vorstellungen, also hat sie sich mehr Abenteuer gewünscht. Kaum warst du aber weg, schon wollte sie dich wieder haben. Man kann meiner Meinung nach einen Menschen nicht nach 1 Tag Abwesenheit schon so sehr vermissen, dass man Sicherheit über die Liebe hat. Das ist eher eine psychische Trotzreaktion ("ich will, ich will, ich will!"). Dass der eine Tag euch nicht weitergebracht hat, wundert mich also nicht.

Ansonsten kann ich nur sagen: weder das Single-Leben, noch die Beziehung sind ein rundum perfektes Lebensmodell. Mir scheint, du möchtest gerne ein Leben, wo alles immer harmonisch und perfekt ist - das passt zu dem, was deine Freundin an dir bemängelt hat. Du kannst nicht jeden Tag mit Freunden um die Häuser ziehen und gleichzeitig eine treu ergebene Freundinz um Kuscheln haben. In Beziehungen geht es immer um Kompromisse, die man wegen der Liebe gerne bereit ist einzugehen.

Vielleicht hat die Pause dazu geführt, dass du deine rosa Brille abgenommen hast und plötzlich merkst, was dir alles entgangen ist. Vielleicht hattest du aber auch nur Sehnsucht nach etwas mehr Freiheit und jetzt, wo du sie hast, fehlt dir jemand, mit dem du sie teilen kannst. Vielleicht vermisst du gar nicht deine Freundin als Person, sondern hast einfach nur ein gekränktes Ego, weil du plötzlich wieder alleine bist.

Das alles sind Möglichkeiten. Was genau du fühlst, musst du selbst herausfinden. Lasst euch Zeit mit der Entscheidung und geht, soweit möglich, distanziert und entspannt damit um.

Meine Frage: kann man zu süß sein in einer Beziehung ?

Na klar, man kann alles. Wenn deine Freundin in dir einen Wesenszug sucht, den du nicht bietest, enttäuscht sie das. Vielleicht wünscht sie sich mehr Ecken und Kanten. Es würde aber nicht klappen, wenn du jetzt einfach zum A-loch avancierst, weil es immer aufgesetzt wirken würde. Vielleicht müsstest du auch einfach Dinge etwas lockerer sehen...nicht immer versuchen, es perfekt zu machen, sondern mal einfach in den Tag leben und offen sein für das, was da so kommt.

Das ist alles neu für mich...

Da müssen/mussten wir alle mal durch. Die Kreuzung, an der du gerade stehst, wird später einmal eine wichtige Erfahrung in deinem Leben sein - egal wie ihr euch entscheidet. Ein Trost ist das momentan nicht, aber ich wollt's nur gesagt haben...

Antwort
von FrauenStudiert, 4

1. Zu süß sein ? Ja, aber das würde ich dann als zu extreme Aufmerksamkeit bezeichnen. Wenn du ihr jeden Wunsch von den Lippen abließt und sie mit Geschenken überhäufst, kann das auf die Dauer langweilig werden und sie sehnt sich dann eher nach etwas anderem, Gegensätzlichen zu dir.

2. Liebe entsteht meiner Meinung nach erst, wenn man mit einer Person viel Zeit verbringt. Klar kannst du jemanden geil finden oder sowas, aber richtige Liebe kommt mit der Zeit und viel Kontakt. Da ist es auf der anderen Seite natürlich logisch, dass du dich bei einer Pause entliebst, weil du keine Zeit mehr mit ihr verbringst.

3. Ich denke was ihr passiert ist, ist dass sie dich entgültig verlassen wollte, aber dann von dem Schock, nicht mehr mit dir zusammen zu sein so hart getroffen wurde, dass sie lieber wieder mit dir zusammen sein wollte, auch wenn sie dich nicht mehr so sehr will, als alleine zu sein und dieses Schreckliche Gefühl des Vermissens zu verspüren. Je nachdem wie sehr dir das was ausmacht, solltest du vielleicht die Beziehung beenden oder ihr nicht mehr hinterherlaufen.

Das Problem an einer Beziehungspause ist, dass sie sich jetzt ausleben kann und dich immer noch in der Hinterhand hat. Gib ihr zu verstehen, entweder ganz oder gar nicht, dann erfährst du die Wahrheit.

Grüße Pauly

Kommentar von Hilfe19956 ,

Danke für die schnelle Antwort, ja du hast wahrscheinlich recht.

Antwort
von jennlolly, 6

Ich persönlich glaube es geht schon das man zu süß für eine bz ist in einer bz darf man einen nicht zu sehr verwöhnen weil die andere person dann zu viel von einem hat sprich sie kann es nicht mehr wertschätzen und nimmt es mit der zeit als selbstverständlich an.wieso du dich entliebst?ich glaube die letzte zeit bei eurer beziehung war bissle kühl also du merkst das die gefühle ihrerseits schwinden vlt merkst du dadurch das die zeit ohne sie besser war als die letzten paar wochen in eurer bz.es geht langsam zu ende ich glaub ihre gefühle werden auch nie wieder die sein wie sie am anfang waren.es ist richtig das du dich entliebst dann musst du am schluss nicht leiden

LG

jenny

Antwort
von KOMPLEXE1, 2

Sobald man sich in einer Beziehung gerne mit anderen trifft, ist es schon zu spät. Und wenn man einmal sagt, dass man sich trennen will, dann erst recht. Und ich finde nicht, dass man zu süß sein kann. Eine Frau soll merken, dass sie die einzige ist, aber deine Freundin schätzt das anscheinend nicht , also entlieb dich ruhig weiter und fang an dein Leben zu genießen. Es wird jemand anderes irgendwann in dein Leben treten mit der es noch schöner wird als es schon war, wenn sie schätzt wie du zu ihr bist. Glaub mir .. 

Kommentar von DarkLea ,

Ich finde nicht, dass es zu spät ist, wenn man sich mit anderen trifft. Ich fange jetzt ein Studium an und werde mich (natürlich!) mit anderen Kollegen treffen (die meisten männlich da technischer Studiengang). Und das hat rein gar nichts mit meinem Freund zu tun. Deswegen liebe ich ihn doch nicht weniger. Also finde ich.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 3

Ähm ja, wahrscheinlich warst Du zu gut zu ihr und sie hat Dich ausgenutzt, ohne dass Du es bemerkt hast. Interessant ist ja jetzt schon, dass Du Dich mitlerweile ebenso "entliebt" hast, bei ihr was es schon vorher der Fall... 

Antwort
von TraumvomProfi, 4

Als ich die 18 gelesen habe😶😂

Kommentar von Hilfe19956 ,

Versteh ich nicht ?

Antwort
von PoisonArrow, 2

Das ewige Thema:

Männer hoffen, dass die Frauen so bleiben wie sie sind - doch sie verändern sich.

Frauen hoffen, dass sich die Männer ändern - doch sie bleiben so.

Frag mich nicht, wer von den beiden jetzt im Recht ist, und WARUM das so ist, aber DAS es so ist, können Dir sicherlich mehrere bestätigen.

Grüße, ----->

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community