Beten im Islam, Gedanken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Esselamu alejkum
Du wirst für deine Gedanken nicht zur rechenschaft gezogen denn für die kannst du nichts , für deine Worte und Taten wirst du zur Rechenschaft gezogen .
Für die Gedanken trifft dich keine Schuld der Prophet s.a.w.s empfiehl wenn so etwas beim Beten passiert zu sagen : eudhu billahi mineschejtani radzim bismillahi rahmeni rahim
Dannach soll man 3 mal ( trocken ) auf seine linke Seite ( richtung Schulter ) spucken .
Versuch eine Dua an Allah s.w.t zu richten vor dem Gebet , bitte ihn darum diese Gedanken von dir abzuwenden .
Möge Allah s.w.t es dir leicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unknownuser0603
17.05.2016, 00:52

sorry bin ausversehen auf den falschen pfeil gekommen.

0

allah liebt jeden menschen, auch wenn dir die menschen anderes erzählt haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KackAllah666
16.05.2016, 21:30

Woher weisst du das? Hat er dir das gesagt, oder steht das im Wunderbuch Koran?

0

Wenn du deine Zeit mit sinnlosem Beten anstatt mit deinem Leben verbringst, gehörst du bereits zu den Verlierern.

Während andere das Beste aus ihrer Zeit machen, sitzt/liegst du untätig in der Gegend herum und redest dir ein Pluspunkte zu sammeln für die imaginäre Stempelkarte eines Fantasiefreundes, der erst dann mit dir abrechnet, wenn du nicht mehr in der Lage bist anderen davon zu erzählen.

Typisch Religionen... Versprechen das Blaue vom Himmel herunter, weil Reklamationen kann es nach dem Tod nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felixruhig
16.05.2016, 20:34

Wenn die ganze Welt mich hassen würde, würde ich das  Beten nicht sein lassen. 

1
Kommentar von BossMoss
16.05.2016, 21:04

Das stimmt das wir Verpflichtungen im Islam haben, jedoch betrachte es bitte mal aus der Sicht. Allah gibt uns pro Tag 24 Stunden und davon verlangt er nur das wir insgesamt eine Stunde für das beten freinehmen. Also sage mir jetzt, ist das wirklich zuviel verlangt diese Gebete am Tag, die nur 1 stunde insgesamt an Zeit nehmen, zu verrichten. Wofür man auch noch 24 Stunden Zeit hat? Ich finde, dass es überhaupt nicht zu viel verlangt.

0

Wichtig sich sich  Gott im Gebet mit eigenen Worten anzuvertrauen.

Im Christlichen ist dies erlaubt-im Islam doch sicher auch,oder?

Zu beten: Lieber Gott bitte lass mich Zugang zu Dir finden,lass die bösen Gedanken und alles Irdische in mir schweigen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felixruhig
16.05.2016, 20:27

Ja gibt es. 

 # Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen, (1)

alles Lob gebührt Gott, dem Herrn der Welten (2)

dem Allerbarmer, dem Barmherzigen (3),

dem Herrscher am Tage des Gerichts. (4)

Dir (allein) dienen wir, und Dich (allein) bitten wir um Hilfe. (5)

Führe uns den geraden Weg (6),

den Weg derer, denen Du Gnade erwiesen hast, nicht (den Weg) derer,

die (Deinen) Zorn erregt haben, und nicht (den Weg) der Irregehenden. (7) #

0

Nein, dafür wirst Du nicht bestraft. Es ist der Teufel, der versucht uns Menschen in seine Gewalt zu nehmen, bleibt stark und kämpfe. Es ist alles nur eine Probe, nicht mehr. Die Gedanken passieren bei jedem, solange sie nicht umgesetzt werden ist alles gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?