Frage von AlkBoy, 180

Beten aber noch unter alkohol Einfluss (islam)?

Was soll ich machen wenn Gebetszeit ist ich aber noch stark angetrunken bin? Ja es ist ohnehin verboten.

Antwort
von schnah, 41

Du musst deine Gebete trotzdem vollführen. Nutze diesen Monat um von so etwas loszukommen. 

Antwort
von troublemaker200, 36

Was habt Ihr denn immerzu für Probleme mit Eurer Beterei?
Was soll da verboten sein?

Antwort
von FatihBa, 73

Du betest auch wenn es nicht gültig ist. Betest du nicht ist es eine Sünde.

Antwort
von Kars036, 44

Dein Gebet und dein Fasten wird 40 Tage lang nicht angenommen.

Antwort
von Fragensind, 137

Glaube das der Gebet ungültig ist/ war.

Kommentar von AlkBoy ,

Muss man das gebet trotzdem machen wenn man angetrunken ist?

Kommentar von Kandahar ,

Als gläubiger Muslim darfst du gar nicht saufen. Schon mal gar nicht während des Ramadan. Hat dich das gestört? Nein! Also tu nicht so als würde es dich groß stören, wenn du nicht beten kannst, weil du noch zu viele Promille in der Birne hast!

Antwort
von Fantho, 49

Wer das Gebot bzw. Verbot seiner Religion eh nicht beachtet, scheint es mit der Religion auch nicht so wichtig zu nehmen.

Also. weshalb noch beten?

Oder trollst Du hier nur so rum?

Gruß Fantho

Antwort
von saidJ, 42

Esselamu alejkum
Ist ausdrücklich verboten ,
Wenn du stark angetrunken bist weißt du wahrscheinlich garnicht was du sagst und so willst du zu Allah s.w.t beten ?
In einer Verfassung in der du nicht du selbst bist ?
Diese Frage kannst du dir auch selbst beantworten .
Sobald du nüchtern bist darfst du wieder beten , bete die versäumten Tage nach und bitte Allah s.w.t um Verzeihung .

Antwort
von Fabian222, 87

Das Gebet wird erst nach 40 Tagen, nachdem du betrunken warst angenommen.

Antwort
von RK3420, 36

Selamünaleyküm, im Kuran wird gefordert (oder war es ein Hadis?), dass man betrunken nicht beten soll. <- Das beantwortet wohl ihre Frage.

Antwort
von breisgau29, 72

Du darfst erst noch 40 Tagen wieder beten . Bist das letzte Tropfen Alkohol in deinem Blut weg ist, darfst du nicht beten

Kommentar von Tanjahates ,

So ein Unsinn.

Antwort
von derMannohnePlan, 91

Hallo AlkBoy,

Du solltest Deinen Glauben ablegen.

Alkohol ist mit dem Islam nicht vertretbar, es sei denn dass Du die Worte des Propheten, zu Deinen Gunsten auslegst.

Kommentar von Kandahar ,

Die legt im Grunde doch jeder zu seinen Gunsten aus. Das fing schon bei den Verfassern des Koran an.

Kommentar von WachtAufLeute ,

Im Endeffekt macht eh nur jeder was er will

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten