Frage von guteluft, 98

Betäubt Eisspray wirklich den Schmerz?

In der Serie "1000 Wege ins Gras zu beißen" wollte jemand sich was antun und hat vorher Eisspray benutzt um die Nerven so zu betäuben, dass er quasi keinen Schmerz verspüren konnte.

In wie weit betäubt nun Eisspray den "besprayten" Körperteil, wenn überhaupt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 49

In wie weit betäubt nun Eisspray den "besprayten" Körperteil, wenn überhaupt?

Kälte ändert die physikochemischen Eigenschaften von Membranen und Ionenkanälen - die Membranen werden steifer, Ionenkanäle lassen sich nicht mehr so einfach öffnen. Die Weiterleitung von elektrischen Impulsen wie Schmerz wird dadurch gehemmt. Es hängt also mit der Temperatur der Zelle zusammen. Jedoch haben wir auch Thermorezeptoren für Kälte, und die funktionieren bei Kälte noch und es entsteht ein "Kälteschmerz". Dafür ist der Rest aber ziemlich taub.

Gruß Chillersun

Antwort
von Spezialwidde, 51

Ist wohl Käse. Eisspray sorgt dafür dass sich durch dei Kälte Blutgefäße zusammenziehen. Das sorgt zb bei einem Bluterguss dafür dass die Schwellung zurückgeht und das sorgt für Schmerzlinderung. Wenn man weitersprüht gibts Erfrierungen. Und dann tuts erst richtig weh.

Antwort
von FelixFoxx, 56

Es betäubt das Schmerzempfinden recht gut. Ich habe es damals an der Dialyse bekommen, wenn die Punktion des Shunts mal wieder fehlgeschlagen war. Heute nimmt man eher Eisbeutel in Stoff verpackt.

Antwort
von DerAndereEine, 51

"Kein Schmerz" ist übertrieben. Man verspürt allerdings weniger Schmerzen. Es wirkt schmerzlindernd.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten