Frage von Cookiecreamx3, 90

Betäubendes Gefühl von unrealer Welt?

Hallo...
Ich hatte heute für ca. Eine Halbe Stunde ein sehr komisches Gefühl, als wenn ich plötzlich wo anders wäre. Das Denken viel mir schwer, es schien, als wäre meine Umgebung unreal. Ich hab mich plötzlich gefühlt, als wäre ich in einer anderen Welt. Irgendwie war ich total benommen und so wie betäubt. Ich hatte währenddessen Panik, aber konnte mich irgendwie nicht wehren. Ich fühlte mich leer und so, als würde ich nichts fühlen können. Weil es dann erstmal nicht wegging, hab ich Angst bekommen und irgendwas gemacht, mich zum Beispiel gekniffen oder meinen Kopf gegen die Wand geschlagen, um was zu spüren. Ich hab dann auch gespürt, wie es sich angefühlt hat, aber den Schmerz garnicht richtig wahrgenommen... Drogen nehme ich übrigens keine (bin erst 13). Dass hatte ich zuvor noch nie. Was kann dass sein? Hatte dass von euch auch schonmal jemand? Was sind die Ursachen für ein solches Gefühl?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sophilinchen, 7

Bisschen späte Antwort, sorry dafür.

Das nennt man Dissoziation ( Depersonalisation, Derealision). Es ist nicht gefährlich, also an alle die das haben: beruhigt euch^^

Es kommt von Schlafmangel, Drogen, psychischen Krankheiten, Stress, Traumatischen Erlebnissen...Fast jeder hat das einmal für kurze Zeit. Das ist zwar sehr unangenehm grade wenn man nicht weiss was es ist, aber gefährlich ist es eben nicht. Einfach ausruhen und ablenken. Wenn es lange Zeit nicht weggeht( viele Wochen, Monate, Jahre) sollte man natürlich zum Arzt/Psycholgen gehen.

Antwort
von VinurVerndari, 43

Ich weiß zwar nicht, was das ist, vermute aber mal, es liegt an der Pubertät. Wichtig ist, dass du dir dabei nicht ernsthaften Schaden zufügst (Wenn unbedingt nötig, dann mach dir einen Gummi ums Handgelenk und lass ihn schnippsen). Sollten solche Gefühle öfters auftreten, und du darunter zu leiden beginnst, MUSST du dir Hilfe suchen.

Kommentar von Cookiecreamx3 ,

Danke. :)

Antwort
von leonyxx, 24

hört sich nach dissociation an, kann symptom einiger psychischer krankheiten sein

wenn du willst kannst du ja mal zum psychologen gehen

Antwort
von faw88, 41

Hatte das auch mal, als ich durch die Atemschutzstrecke bin. Generell habe ich das öfters, aber immer nur für so 10 Sekunden...

Keine Ahnung, woran es liegt. Ich vermute aber, dieses Gefühl kommt, wenn etwas so toll oder so blöd ist, dass es unreal vorkommt, und dann habe ich dieses körperlich komische Gefühl. 

LG

Kommentar von Cookiecreamx3 ,

Kann sein... Nur in dem Augenblick hab ich nichts gespürt, also keine Freude an etwas, aber keinen Hass... /: Also ich find das Gefühl nicht grade angenehm, aber was Schlimmeres ist es nicht oder? Danke jedenfalls für deine Antwort. :)

Kommentar von faw88 ,

Ich kann es mir selbst nicht erklären... Frag am besten mal deinen Hausarzt! 

Antwort
von Aaron1988, 35

Eine genaue Antwort kann ich dir nicht geben aber das könnte evt. eine Panikattacke ode eine leichte Herzrhythmusstörung bzw Kreislaufprobleme gewesen sein.

Ich würde auf jeden Fall mal mit deinen Eltern zum Arzt gehen.

Kommentar von Cookiecreamx3 ,

Okay, danke. :)

Antwort
von ArturZurbacher, 33

Möglicherweise eine Depersonalisierung, google das mal. Aber wenn das einmal vorkommt ist das nicht unbedingt schlimm. In der Pubertät verändert sich das Gehirn. Vielleicht liegt es daran.

Antwort
von PeterLammsfelde, 38

Pubertät.

Wenn es bleibt, geh mal zum Arzt und lass dich beraten.

Kommentar von Cookiecreamx3 ,

Danke. :)

Kommentar von PeterLammsfelde ,

Und lass dich von den anderen hier nicht verrückt machen ;)

UND schlag deinen Kopf nicht mehr gegen die Wand.

ps. Hatte das damals auch, als ich mit dem Konsum von Marihuana aufgehört hab.

Ging von alleine weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community