Besuch der Moschee als Nicht-Muslim und Gespräch mit dem Imam?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

1. Klar, ist es Okey in eine Moschee zu gehen und dem Imam gegebenenfalls andere Muslime die sich oft in der Moschee halten und sich mit der Materie auskennen die Fragen zu stellen.
2. Also ich würde dir das Abendgebet empfehlen. Nach dem Abendgebet sitzt man meist entweder in der Cafeteria, falls gegeben, oder sitzt in der Moschee, da es zwischen dem Abend- und Nachtgebet "lediglich" ~80 Minuten sind, da sitzt man lieber und geht erst nach Hause nach dem Nachtgebet.

Mein eigener Tipp: such eine arabische Moschee auf. Ich selber bin Türke, hier geboren und auch Mitglied in der Jugend einer türkischen Moschee. Jedoch gehe ich auch in eine arabisch/marokkanische Moschee, da diese meist bessere deutsch sprechende Personen haben. Dort werden auch ebenfalls die Vorträge meist auf deutsch vorgetragen, da dort meist Personen aus aller Region kommen, nicht so wie in den türkischen Moscheen, wo meist alles "traditionell" auf Türkisch vorgetragen wird.
Bin zwar letze Zeit nicht so aktiv aber bei weiteren fragen würde ich dir auf jeden Fall zur Verfügung stehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke am einfachsten den Imam zu Kontaktieren wäre nach dem Gebet, selbst wenn es auch nur um einen Termin zu vereinbaren ist. Jeder Imam müsste grundsätzlich im Stande sein dir erwünschte Informationen über die Religion zu geben die du haben möchtest. Ich empfehle dir bevor du die Moschee bzw. Den Teppich betrittst deine Schuhe auszuziehen, sonst könntest du dir unangenehme Blicke auffangen. Nurzu fragen kostet nichts und Agressive Wachhunde gibt es für gewöhnlich auch nicht... Bei Fragen zum Islaam bin ich offen und könnte in beschränkten Maße Auskunft geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die imane sollten offen genug sein zum reden.
Soweit sie deutsch sprechen. Das ist (leider) kein Witz, aber viele imane sind Araber die oft kein deutsch sprechen und gedolmetscht werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alejkum selam
Du kannst natürlich zu der Gebetszeit erscheinen und warten bis der Imam mit dem Gebet fertig ist .
Es wäre gut wenn du ein Kopftuch aufsetzt bevor du in die Moschee gehst musst du aber nicht .
Es ist sogar erwünscht das du dem Imam Fragen stellst ich bin mir sicher er wird sich wie jeder andere Muslim auch darüber freuen dir diese beantworten zu dürfen .
Möge Allah es dir leicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marylinjackson
03.04.2016, 17:29

Warum nur sollte sich ein Mann ein Kopftuch aufsetzen?

0
Kommentar von saidJ
03.04.2016, 17:48

bin davon ausgegangen das es sich bei dem fragensteller um eine frau handelt .

0

Selbstredend kann man zu jeder Zeit einen Imam in einer Mosche ansprechen. Dabei ist es egal zu welcher Zeit man dort hingeht. Sollte es für den Imam eine Unzeit sein, so wird er Dir zumindest einen Termin geben, oder gar seine Rufnummer.

Bezüglich Deines Vermerkes zu "ausfälligen" Antworten:

Ähnlich wie Deine Frage formuliert ist, die ich persönlich mal als Propaganda für den Islam werte, mag es Antworten geben die für Dich nicht erfreulich erscheinen, die aber im Rahmen der Forumsrichtlinien hinzunehmen sind.

Kleine Korrektur noch zu Deiner Frage:

  • Es gibt keine christliche Kirche, es gibt nur konfessionsgebundene Kirchen.
  • Eine Muslima hat nur Kontakt zu einem Muslim
  • Eine Muslima darf keinen Freund haben
  • Im Islam ist der voreheliche Kontakt verboten.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar kannst du eine Moschee besuchen, solange du am Eingang deine Schuhe ausziehst.
Am besten du rufst bei der Moschee an und kündigst deinen Besuch an sodass der Imam sich Zeit nehmen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht nach dem
Freitag s Gebet wenn die Freitag Ansprache vorbei ist.
Frag deine Muslimische Freundin wie du den Kontakt herstellen kannst 🙂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lady73
03.04.2016, 23:48

Oder direkt am Freitag zum Freitag s Gebet gehen dann kannst du sehen wie so was abläuft

0

Hi erstmal freut es mich das du den Islam interessant findest
Klar geh ruhig zur Moschee zu einem Imam sie sind meistens sehr nett und offen sonst sind dort meist auch Brüder die sehr viel wissen haben und perfekt Deutsch sprechen so das dir alle Fragen beantwortet werden können.
Am besten nach den gebeten da die Männer oft nach dem Gebet Tee trinken und sich unterhalten sofern die Moschee eine kleine Caffeteria hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine muslimische Freundin hast, dann frag sie doch. Oder machst Du hier nur Werbung für den Islam?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir einfach in die Moschee zu gehen und zu fragen. Wenn es mehrere gibt, dann gehe einfach zu mehreren.

Bitte Allah(Gott) dass er dir hilft, den für dich richtigen Imam zu finden. Das funktioniert sehr gut.

Viel Erfolg.

Wenn das nicht funktioniert, dann kannst du dich immer noch bei mir melden und wir machen eine Kontakt, damit ich dir Fragen beantworten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Frag ihn einfach.

2. Ruf ihn vorher doch mal an. Der hat doch bestimmt ne Telefonnummer.

3. Warum ist es dir so wichtig einem Glauben anzugehören oder an etwas zu glauben? Geh doch deinen eigenen Weg.  (ist nicht Ausfällig)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen ich dü wäre würde ich einfach nachfragen damit kannst du eigtl. Nichts falsch machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?