Frage von Milkajoy, 25

Bekomme ich weiterhin Unterstützung vom Amt?

Hallo Leute,

ich bin 22 und habe eine Ausbildung begonnen, bei welcher ich jedoch bemerken musste, dass es doch nicht mein Ding ist (die Ausbildungswahl ist auf schreckliche Familienverhältnisse und einer Kurzschlussreaktion zurückzuführen.). Nebenbei ist es auch leider so, dass die Zustände da drin, wie Azubis von den Angestellten und vom Chef behandelt werden (Mobbing, Missbrauch für private Zwecke, ja auch widerrechtliche Vorgehensweisen mit den Mitarbeitern und im Betrieb), sodass ich auch schon Nervenzusammenbrüche erlitt etc. Naja, darum geht es weniger. Ich habe nun also genau nachgedacht und mich weitesgehend informiert, sodass ich zu dem Entschluss gekommen bin, mich wieder auf die FOS einzuschreiben und mein Fachabi nachzuholen, um meinem Traumberuf nachgehen zu können. Jetzt die eigentliche Frage: Ich lebe mit meinem Freund zusammen in einer Wohnung, er ist nächstes Jahr ausgelernt und ich weiß nicht, wie das mit finanzieller Unterstützung aussieht( BaFög?), um die Wohnung weiterfinanzieren zu können. Habe ich die Chance, welches zu beantragen, um weiter mit meinem Freund zusammenzuleben oder muss ich ausziehen?

PS: Ich bin aus Bayern.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 9

Hi,

also erst: Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Heute sind die schon sehr viel entspannter als noch vor 10 Jahren oder früher. Aber okay...

Hast du mit 22 jetzt deine erste Ausbildung angefangen, die du jetzt abbrichst? Also du hast bisher keine abgeschlossene Ausbildung? Wie lange geht denn die FOS? 2 Jahre? Das ist nämlich auch wichtig, um zu wissen, welche Voraussetzungen du haben musst.

Antwort
von dafee01, 25

Bis zum Ende deiner Erstausbildung sind deine Eltern für dich zuständig. Das Kindergeld kannst du direkt bekommen.

Kommentar von Milkajoy ,

Das stimmt, allerdings sind meine Eltern finanziell nicht gerade auf der sicheren Seite. Meine Mutter arbeitslos und mein Vater Geringverdiender, bei welchem es auch nix zu holen gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten