Bestpreisgarantie von neuen Amazon-Produkten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das Angebot von Amazon MIT adresse ausdrucken, so dass die ggf. die echtheit checken können, zum Mediamarkt gehen, vorlegen und hoffen, dass die nicht einem von 12.000 verschiedenenen auschlussgründen aus dem hut zaubern...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GaiJin
29.09.2016, 12:52

MediaMarkt lässt sich, wenn überhaupt, nur auf einen Preisvergleich mit angehörigen Märkten ein (sprich Saturn), aber es hängt (generell) auch von DEINEN Verhandlungsgeschick an...

Vergebene Liebsmüh sind solche Seiten wie billiger.de und/oder geizhals.de! Und natürlich auch Amazon...

O-Ton eines MM-Mitarbeitrs: "Dann musst Du halt da kaufen...!"

0

Moin Ozeanis,

Du solltest vorher auf jeden Fall den Verkäufer gründlich checken.

In den letzten Wochen sind unglaublich viele Betrüger auf Amazon unterwegs, in allen Bereichen, especially Hardware...

Amazon ist eh ein K*ckladen, Sklavenhändler der allerübelsten Sorte, sollte man boykottieren.

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heya Ozeanis,

bin ja (grundsätzlich) auch immer für ´n Schnäppchen zu haben...

Aber wenn es, wie Du schreibst um EINIGES preiswerter ist, würden meine "Alarmglocken" anfangen zu bimmeln...

Grade in den letzten Wochen tauschen immer mehr und öfter Warnungen auf, über Betrüger bei Amazon, schau mal HIER (http://www.verbraucherzentrale.nrw/amazon-betrug)...

´kay, wenn da unterschiede von ´n paar €uro sind, ist es ok, aber wenn es zu gut  ist, um wahr zu sein, ist es das auch (fast) immer!

Würde ja eher solche Seiten wie Geizhals.de, biliger.de, idealo.de und ähnliche nutzen!

Was nützt Dir das günstigste Angebot, wenn sich irgendein Juri in Russland über DEIN Geld freut!?

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die lassen schon mit sich verhandeln, aber nir in einem sehr begrenztem Rahmen. Wenn dir der Amazon-Preis gefällt, dann musst du sie bei Amazon kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ozeanis
28.09.2016, 22:18

Es geht darum, dass ich lange die Angebote von verschiedenen Produkten angesehen habe und deren Händler nicht existieren bzw Fake profile sind. Diese werden minütlich entfernt und hinzugefügt aber wenn man sich nicht mal ein wenig damit beschäftigt, wird man das nicht erkennen. Das würden nicht mal die Mitarbeiter, da sie dafür ein paar Stunden Preise und Händler vergleichen und recherchieren müssten.

0
Kommentar von Ozeanis
28.09.2016, 22:20

also kurz gesagt ich würde das NIE bei Amazon kaufen aber ich denke mit ein wenig Redegeschick könnte man eventuell die Mitarbeiter zu einem günstigen Preis überreden

0
Kommentar von CrEdo85wiederDa
28.09.2016, 22:42

wie gesagt, definitiv nicht in dem Rahmen, den du dir ausmalst - die Mitarbeiter werden nicht ohne die Zustimmung des Vorgesetzten unter eine vorgegebene Marge gehen. Und selbst mit Zustimmung - niemand wird dir dort was zum Einkaufspreis verkaufen, egal wie geschickt man verhandelt.

0