Frage von MojitoTom 25.11.2011

Bestimmte Internetseiten öffnen sich nicht mehr! Was kann ich tun?

  • Hilfreichste Antwort von Semmel76 25.11.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo MojitoTom,

    für mich klingt das zumindest nach einer verbogenen "hosts"-Datei (möglicher Pfad: C.\WINDOWS\System32\drivers\etc) bzw. danach, dass sich Dein Freund einen sog. "Browser-Hijacker" eingefangen hat. Denkbar wäre auch, dass eine JavaScript-Filtereinstellung der Firewall für dieses Browserverhalten verantwortlich ist.


    Sofern Dein Freund über einen Router ins Netz geht, wäre zu empfehlen diesen zurückzusetzen und folgenden Befehlsfolge unter "Start" -> "Ausführen..." einzugeben:

    cmd
    

    "Enter/Return"- Taste drücken, dann im sich öffnenden, schwarz hinterlegtem Fenster eingeben:

    ipconfig /flushdns
    

    "Enter/Return" Taste drücken, anschließend System bitte neu starten.


    Auf die Schnelle würde ich davor noch dem Tipp von "Feuerfuxs" Folge leisten (bestenfalls ein vollständiger Scan im abgesicherten Modus).

    Da eine Fehlersuche (über HJT-Lofile u.ä.) sehr aufwendig und für einen ungeübten User doch sehr schwierig ist, könnte man als letzte Möglichkeit Deinem Freund per Remote, z.B. via TeamViewer:

    http://www.teamviewer.com/de/download/index.aspx

    Hilfe (im Bedarfsfall dann bitte "TeamViewer Quick Support" herunterladen) zukommen lassen, sofern er ungeachtet des beeinträchtigten Browsers dennoch über eine bestehende Internetverbindung verfügt. Im Zweifel genügt eine Rückmeldung. :-)

  • Antwort von HordyJones 25.11.2011
    15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nun, ich hab jeweils darüber Threads gefunden: http://www.netzwelt.de/forum/sicherheit-viren-trojaner-spyware-usw/60230-browser...

    Vielleicht wird es von der Firewall blockiert, dementsprechend kann man die Internetseite nicht besuchen. Der Firewall blockiert die Gefahr von Internetseiten, demzufolge werden so manche Internetseiten blockiert:) Zumindest sollte der Firewall ausgeschaltet sein, um auf die Internetseiten zu erlangen.

  • Antwort von Cornyx 25.11.2011
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Er kommt gar nicht auf postbank oder kann er sich nicht einloggen?

    Hier eine Erklärung für die Postbankseite von letzter Woche:

    http://www.pc-magazin.de/news/postbank-online-hat-ein-cookie-problem-1214775,340...

  • Antwort von Hanskrampf 25.11.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Welche Firewall/Virenscanner/Security Suite verwendet er?

  • Antwort von GarfieldSL 25.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Offensichtlich blockiert FF und IE die Seite, weil sie sich nicht verifiziert, d.h. du hast einen Virus/Trojaner, der versucht, dich auf eine gefälschte Seite zu locken. Du musst das Ungeziefer entfernen, erst dann kannst du wieder deine Bankseite aufsuchen.

  • Antwort von Feuerfuxs 25.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Er sollte sein System mit http://www.malwarebytes.org/mbam.php scannen. Vor dem Vollscan ein Update durchführen.

  • Antwort von pillpall 25.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    das sind bestimmt https seiten

    das muss man in den einstellungen erlauben

  • Antwort von surfenohneende 26.11.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bestimmte Internetseiten öffnen sich nicht mehr! Was kann ich tun?

    Scheint ja ein ganz akutes Massen-Problem zu sein bei diesen Bewertungen ^^

    Ein Freund rief mich vorhin an und teilte mir mit, dass er bestimmte Internetseiten von Banken (u.a. targobank, vw-bank, postbank) nicht mehr öffnen kann.

    SEHR SUSPEKT !!!

    Ich würde von Viren-Verseuchung ausgehen & Laufwerk C formatieren & Windows neu installieren

    (oder nur ein HTTPS-Problem ^^ )

    Nur den "Eingeschränkten" Account zum Surfen, Arbeiten usw. nutzen!!!

    Kein Virenscanner erkennt alle Viren UND Nicht Alle Viren machen sich bemerkbar UND WO EINES Ist sind oft mehrere !!!!

    Vortrag "(Un)Sicheres Windows am Heim PC"

    (link GANZ unten auf der webseite

    -> http://www.firsturl.de/55Eu0g3

    (ja investiere die 2 Stunden & 250 MB Speicherplatz zum angucken mit VLC-Player)!!!

    Darüber hinaus ist es sinnvoll, Internet Explorer und Outlook bzw. Outlook Express so weit wie irgendwie möglich zu meiden, da sie wiederholt durch massive (teilweise immer noch nicht behobene) Sicherheitslücken aufgefallen und durch die Integration in Windows besonders angreifbar sind. Stattdessen sollten besser andere Browser bzw. Mail-Clients verwendet werden, beispielsweise Seamonkey, Firefox/Thunderbird oder Opera.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!