Frage von tyraristin2015, 39

Bestes Spiel aus der Zelda Reihe?

Ich habe mir neulich ein Let's Play von "The Legend of Zelda: Ocarina of Time" angesehen und war beeindruckt. Nun möchte ich mir endlich mal selbst ein Spiel von der Zelda-Reihe kaufen. Nur welches? Ich hab mir schon überlegt , mir "Twillight Princess" zu kaufen, aber bin mir noch nicht sicher ob ich wirklich mitkommen würde, weil ich wie gesagt Anfänger bin. Auch "Wind Waker" hab ich mir angesehen , aber anscheinend soll es ziemlich kindlich dargestellt sein. "Majoras Mask" hat ja angeblich eine Zeitbegrenzung, was nicht so Meins ist. Welches ist denn euer Favorit? Welches Spiel ist für Anfänger gut geeignet und welches lohnt sich für den Preis? Doch Eines von denen die ich schon erwähnt habe oder ein ganz Anderes?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chaosweaver, 33

Die Zeldareihe besteht aus einer Vielzahl von Spielen, welche jedoch
unabhängig voneinander gespielt und verstanden werden können. Häufig ist
der Plot, dass der Auserwählte Link ein Abenteuer bestreitet und das Böse besiegt. Dieses wird zumeist durch den Antagonisten Ganon verkörpert. Namensgeber der Reihe ist die Prinzessin Zelda, welche mit Link und Ganon ein Trio bildet, das die "Macht", das sogenannte Triforce in sich trägt. Diese drei Hauptfiguren bilden meist den Kern der Geschichte.

Es gibt meines Erachtens "große" Zelda-Spiele und eher "kleinere". Die von dir genannten fallen aber in die Kategorie "große" und sind quasi Hauptgeschichten. "Kleine" Teile finden sich meist auf Handhelds.

Beginn am besten mit "Ocarina of Time". Es wird von vielen als
das beste Spiel (der Reihe, sowie auch das beste Videospiel überhaupt)
bezeichnet und bildet quasi die Hauptgeschichte, die man unter "Zelda"
kennt und vor Augen hat. Dies ist die oben genannte Geschichte.

"Twilight Princess" ist ebenfalls ein guter Einsteigerteil. Es erschien 9 Jahre nach OoT und versuchte neue Maßstäbe zu setzen. Das Spiel an sich ist sehr gut und sieht wundervoll aus. OoT war seinerzeits einfach maßlegend für alle kommenden Spiele des Genres. TP ist hingegen mehr eine Neuauflage der Kerngeschichte mit kleineren Änderungen (inkl. Gestaltwandel). Es ist sehr gut, jedoch war OoT damals einfach zur rechten Zeit am rechten Ort. Hätte es OoT nicht gegeben, wäre TP das, was OoT heute wäre. Es ist quasi der "kleine Bruder" in erwachsenerer Optik.

"A Link to the Past" ist ein älterer Teil von 1991. Dieses Spiel war für seine Zeit auch herausragend und einfach wundervoll. Leider wirkt es so wahrscheinlich nur, wenn man damit aufwuchs oder seinerzeit spielte. Daher ist es heute leider aufgrund der Grafik nur noch Fans zu empfehlen, obwohl es weitaus mehr verdient hat.

Dies wurde versucht mit "A Link Between World" zu korrigieren. Das Spiel für den 3DS ist eine neue Geschichte in der Welt von AlttP. Ich persönlich finde es wunderschön, da es hübsch aussieht, AlttP's Charakter greifen konnte und einige Neuerungen brachte.

"The Wind Waker" ist ein super Teil und ebenso grandios wie OoT und TP. Lass dich nicht von der Grafik abschrecken. Das Spiel hat es faustdick hinter den Ohren. Es ist nicht weniger schwer als die anderen Teile und die Geschichte ist ebenso vergleichbar. Ich persönlich finde den Comicstil für die Zelda-Teile sehr passend (früher, als Jugendlicher/Kind fand ichs btw. auch abschreckend). Das Spiel ist grandios, nur das Setting auf dem Meer gefiel mir nie so gut wie ichs gerne hätte.

Der jüngste Heimkonsolen-Teil ist "Skyward Sword" für die Wii. Eigentlich nicht schlecht, aber meines Erachtens sehr "leer" und "erzwungen". Man musste einen Zelda-Teil machen, versuchte (wie häufiger) Ocarina of Time's Seele einzufangen, verpackte alles mit Bewegungssteuerung und lieferte ab. So wirkt es. Für einen Zelda-Teil relativ schwach, aber trotzdem ein sehr gutes Videospiel!

Zuletzt nenne ich noch "Majora's Mask": Es ist der düsterste und schwerste Teil der Reihe. Die Zeitbeschränkung macht das Spiel interessant und ist gleichzeitig abschreckend. Aufgrund seiner Sidequests und dem "Täglich grüßt das Murmeltier"-Stil ist es mein Lieblingsteil der Reihe. Einem Anfänger ist es jedoch nicht zu empfehlen.


Ocarina of Time (N64, GC, 3DS) -> Twilight Princess (GC, Wii, WiiU) -> Thte Wind Waker (GC, WiiU) -> A Link to the Past (SNES, GBA) -> A Link Between Worlds (3DS) -> Skyward Sword (Wii) -> Majora's Mask (N64, GC, 3DS)


So würde grob meine Empfehlungsreihenfolge aussehen! Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort
von Zimtfell, 14

Ich persönlich bin ja der absolute Wind Waker Fan. Ich mag das Spiel. Die Grafik find ich super, sie ist voll mein Style. Du magst vielleicht von anderen gehört zu haben es sei kitschig. Ok kann vielleicht sogar sein liegt aber hauptsächlich an der Grafik. Trozdem sitzt du länger an der Story, was ich gut finde und es gibt einige Zeitquests die ich auch gut finde. Im großen und ganzen finde ich Wind Waker das perfekte Spiel für einen Anfänger und auch wenn du es vielleicht schon einmal durchgespielt hast, macht es trozdem Spaß von neuem anzufangen. Einen negativen Punkt den ich hätte ist dass man am Anfang so lange mit dem Boot reisen muss das hält einen aber nicht davon ab das Spiel zu mögen. Dieses Spiel gibts für die Gamecube und Wii U

Was ich dir nicht  empfehle ist, als Anfänger Twilight Princess, weil ich finde das Spiel ist gut aber auch schwierig und wenn du es für die Wii kaufst wird es noch schwieriger, weil das dort ja teilweise mit bewegungssteuerung funktioniert ,was ich ja überhaupt nicht mag. Dieses Spiel gibsts aber auch für die Wii U

Und bei den anderen Spielen habe ich wenig Ahnung von.

Welche Konsolen hast du denn??? Manche  Spiele gibt es ja nur für die einen und andere nur für die anderen, diese Info hilft wahrscheinlich weiter

Antwort
von Tokij, 30

Jedes Spiel der Zelda-Reihe ist in meinen Augen auf seine eigene Art gut. Ich bin mit "Ocarina of Time" und "A Link to the Past" aufgewachsen. "Twilight Princess" war allerdings das neueste was ich noch gespielt habe. Und kindlich finde ich "Wind Waker" nun nicht, es ist einfach nochmal was anderes. Für Anfänger wahrscheinlich gar nicht schlecht, weil es nicht so schwer ist.

Die alten Spiele sind interessanterweise auch immer die größere Herausforderung.

Kommentar von HMilch1988 ,

... und haben die besseren Storys

Antwort
von SKiiLLEXxx, 21

Ich finde das beste ist "Ocarina Of Time" aber auch das schwerste. "Majora's Mask" ist auch geil, genauso wie "Twilight Princess". Letzteres ist von den Rätseln her anspruchsvoller aber die Gegner sind zu einfach zu besiegen :)

Diese 3 Spiele kann ich dir vollstens empfehlen. Ich feier die TLoZ-Reihe einfach <3

LG SKiiLLEXxx

Antwort
von xNoNiC, 30

Ich empfehle Wind Waker.
Majoras Mask und Twilight Princess würde ich nicht zum einsteigen nehmen.
Ansonsten OoT aber das kennste ja eh schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten