Bestes Rezept für Frühstück und Preisgünstig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich schwöre ja auf Haferflocken. Die kannst du  sehr variieren, von Quark mal abgesehen (die Variante wäre mir zu kalt, ich brauch ein warmes Frühstück...), sind diverse Trockenobst-Arten möglich (Rosinen, Cranberrys, Backpflaumen, Apfelringe usw...), Nüsse, Mandeln, Frischobst, Backmarzipanstückchen, Kakao, Kokosraspel.....Auch die Milcharten können variieren:  Mandel-, Hafer-, Reis-, Kokosmilch.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haferflocken mit Buttermilch oder milch, dazu nüsse, kokosflocken, cramberries und bananen/ obst.

Joghurt/ magerquark mit obst und nüssen oder samen.

Joghurt mit chia samen.

Porridge.

Milchreis oder griesbrei mit zimt und obst.

Vollkornbrot oder semmeln mit magerquark und schinken dazu gurken / tomaten / paprika
Oder mit erdnussbutter / marmelade/ käse was man halt mag.
Dazu ein glas 100% saft (orange, blutoragen)

Leere kalorien (also unnötig) sind:
Latte macchiato
Kakao
Nicht 100% säfte
Gebäck , backwaren wie zb plunder, kuchen, krapfen, etc.
Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?