Frage von MarklinHD, 48

Bestes Remote-Administrationssoftware?

Das Programm sollte folgendes können:

  • Kostenlos sein.
  • Dateien übertragen.
  • Bildschirm Live Streamen
  • Der Server läuft 24/7 und ist an keinem Bildschirm angeschlossen, somit sollte wenn ein mal eingeloggt immer eingeloggt bleiben.
  • Es sollen alle Verbindungen angezeigt werden (optional, da ich ja auch Wireshark nutzen kann)

Angesehen habe ich mir schon:

  • Teamviewer
  • Postion Ivy (Mir ist schon klar, dass es zum herstellen von Viren genutzt wird, ist aber garnicht mal so schlecht als Wartungstool.)
  • LogMeIn

Es ist kein "unwichtiger" Gameserver, der einfach mal Adware abbekommen darf, somit wünsche ich mir nur Antworten, die Programme beinhalten, die Adware nur optional oder garnicht anbietet, vielen dank.

Würde mich über eine Antwort mit vorschlägen sehr freuen! Lg. Victor.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 716167, 35

Teamviewer sollte deine Anforderungen voll erfüllen. Was fehlt dir?

Kommentar von MarklinHD ,

Bei Teamviewer ist das Problem, dass mein Verwaltungs Rechner nicht 24/7 läuft, der Server schon, und somit ich immer wieder die Verbindungsdaten neu "besorgen" muss, was relativ nervig ist, bei einem PC ohne Bildschirm.

Kommentar von 716167 ,

Teamviewer kann als Dienst laufen, ist damit ab Systemstart verfügbar.

Du loggst dich von einem x-beliebigen Rechner per Teamviewer portable in deinen Teamviewer Account ein und kommst auf deinen zu administrierenden Server.

Kommentar von triopasi ,

Gibt TV Server, wenn du dich in TV einloggst kannst du direkt auf andere mit dem Konto verbundene Geräte zugreifen, ohne diese Codes.

Antwort
von triopasi, 27

Das beste was ich bisher hatfe ist das Remotedesktop von Windows!

TeamViewer fand ich nicht so dolle, VNC ist okay aber die Qualität ist selbst bei direktem 1Gbit/s nicht so dolle.

Kommentar von MarklinHD ,

Stimmt, warum bin ich noch ned darauf gekommen?

Kommentar von deruser1973 ,

vorsicht, die Remotesitzung wird geschlossen, wenn du den Rechner runterfährst, der die Remotesitzung aufgebaut hat... damit stoppen alle "nicht Dienste"

Kommentar von deruser1973 ,

der Remotedesktop sollte NUR über ein verschlüsseltes VPN verbunden werden....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten