Frage von goodquery, 80

Bestes Lehrbuch für Althebräisch (Bibelhebräisch) für Autodidakten?

Ich suche nach dem "besten" deutschsprachigen (wenn nicht vorhanden gerne auch in Englisch) Lehrbuch für Althebräisch. Folgende Werke habe ich mir schon angeschaut:

  • Martin Krause - Hebräisch: Biblisch-Hebräische Unterrichtsgrammatik
  • Heinz-Dieter Neef - Arbeitsbuch Hebräisch: Materialien, Beispiele und Übungen zum Biblisch-Hebräisch

Allerdings scheinen beide - den Bewertungen auf Amazon zufolge - nicht wirklich für das reine Selbststudium geeignet zu sein, nicht zuletzt weil beim letzteren jegliche Lösungen zu den Übungsaufgaben fehlen.

Hat jemand eine Idee?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Willy1729, 54

Hallo,

schau Dir das mal an:

https://www.amazon.de/dp/3765595632/ref=sr_ob_7?s=books&ie=UTF8&qid=1465...

Ich benutze es immer zum Auffrischen meiner Kenntnisse.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von goodquery ,

danke dir :) dh aber, dass es nicht für Beginner geeignet ist, sondern vor allem dann, wenn man es schon mal gelernt hat?

Kommentar von Willy1729 ,

Nö, das kannst Du auch als Anfänger gut benutzen. 

Kommentar von Willy1729 ,

Wenn Du Dich irgendwann ernsthaft mit dem biblischen Hebräisch auseinandersetzen möchtest, empfehle ich Dir als Wörterbuch den Gesenius, Hebräisches und Aramäisches Handwörterbuch über das Alte Testament, das inzwischen in der 18. Auflage zu dem leider recht hohen Preis von 80 Euro vorliegt. Die 17. Auflage bekommst Du schon für 19 Euro - auch als gebundene Ausgabe - und die tut's natürlich auch.

Als Bibelausgabe empfehle ich die Biblia Hebraica Stuttgartensia - A Reader's Edition, die Du für 57 Euro bekommst. Anstelle des textkritischen Apparates der normalen wissenschaftlichen Ausgaben besitzt sie einen Apparat, auf dem die wichtigsten Vokabeln der Texte als Form erklärt und übersetzt werden (auf Englisch). Das ist unglaublich nützlich, weil Du nicht jede unbekannte Vokabel im Lexikon nachschlagen mußt, sondern sie ohne umzublättern unten auf der Seite nachlesen kannst.

Willy

Kommentar von goodquery ,

ok, klasse! Also, ich habe schon vor, es sehr ernsthaft anzugehen - nicht nur um durch ein Hebraicum durchzukommen, sondern um wirklich in der Lage zu sein das AT im Original flüssig lesen und dabei auch verstehen zu können. Von daher, danke für die ausführlichen Tipps!

Kommentar von goodquery ,

Wäre natürlich spannend, wenn jetzt noch jemand etwas Vergleichendes über alle in diesem Thread geposteten Angebote sagen könnte, aber das wird wahrscheinlich schwer sein... bin so bisschen hin- und hergerissen zwischen den vielen spannend klingenden Lehrangeboten...

Kommentar von Willy1729 ,

Vielen Dank für den Stern.

Willy

Antwort
von andreasolar, 51

Schau mal hier:

https://www.amazon.de/Lernprogramm-Arbeitsheft-Lernmaterialien-Abhandl-D-Akad-Ph...

Ich kannte jemand, der damit gut klarkam. Allerdings weiß ich nicht, ob man heute noch Kassetten abspielen kann...

Kommentar von goodquery ,

Ja, das hört sich wirklich spannend an, insb. wegen des Versprechens: In 53 Tagen... :)
In der Tat sind die Kassetten nicht mehr so der Standard - zumindest habe ich kein Abspielgerät für solche... aber mal sehen

Antwort
von kdd1945, 30

Hallo goodquery,

meine Idee kam mir, als ich Deine Fragen las. Eigentlich geht es Dir doch um ein noch klareres Verständnis einiger (!) umstrittener Bibelverse, nicht wahr?

Da empfehle ich Dir zunächst einmal Internetseiten wie

http://biblehub.com

Wenn Du die Möglichkeiten nutzt, kannst Du Dir das Sprachstudium sparen.

Eine Schar höchstqualifizierter Altphilologen zeigt Dir, welche Bedeutung ein bestimmter Ausdruck in einem speziellen Zusammenhang hat. Du bekommst in aller Regel mehrere Angebote zu den verschiedenen Übersetzungsmöglichkeiten. Und Du entscheidest.

Wenn es Dir um die genaue Erkenntnis des Wortes Gottes geht, denk´ über meinen Vorschlag nach. Er könnte Dir viel Zeit und Mühe ersparen.

Grüße, kdd

Kommentar von goodquery ,

Hallo kdd,
danke für deine Idee. Biblehub kenne ich sehr gut und bin ein großer Fan davon. ME eine der besten Bibel-Ressourcen, die es im Web gibt. 
Mir geht es allerdings wirklich darum in der Lage zu sein das AT im Original flüssig lesen und dabei auch verstehen zu können. Aber trotzdem vielen Dank!

Antwort
von Sturmwolke, 39

Es gibt einen CD-ROM-Sprachkurs für biblisches Hebräisch, der auch für das Selbststudium geeignet ist.

Schau ihn Dir einfach mal an:

https://www.bibelonline.de/de/alle-produkte/wissenschaftliche-bibelausgaben/wiss...

Kommentar von goodquery ,

Auch sehr spannend! vielleicht ein guter Einstieg, oder? Wäre jetzt echt interessant, wenn jmd. eine Einschätzung über die Pros und Contras aller Lehrangebote, die in diesem Thread als Antwort auf meine Frage gepostet wurden, geben könnte...

Kommentar von Sturmwolke ,

Pros und Contras aller Lehrangebote kann ich Dir leider nicht geben.

Positiv bei der CD-ROM Form ist sicher, daß man sich den Text und die Vokabeln anhören kann.

Als "Einstieg" habe ich aber vielleicht noch etwas für Dich - jedenfalls, wenn Du im hebräischen Alphabeth noch nicht so ganz zu Hause bist. Hier kannst Du das nämlich spielerisch üben:

http://www.sort-the-jumble.de/alefbet/hebscramble.html

Und das hier solltest Du Dir auch einmal anschauen. Da sind sicher noch einige Tipps für Dich dabei.

https://hebraeischkurs.wordpress.com/

Evtl. findest Du ja das eine oder andere Buch auch in einer Uni-Bibliothek in Deiner Nähe.

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spaß und Erfolg beim Lernen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community