Frage von Pasal, 109

Bester Kumpel betrachtet es als "gestohlene Freundin" was tun?

Hallo guten Tag :)

Ich habe ein Problem mit meinem besten Kumpel, ich verstehe ihn nicht! Ich bin seit kurzem glücklich in einer Beziehung! Und das Problem: Mein bester Kumpel liebt sie auch! Es war so! Lange bevor ich mit meiner Freundin zusammen gekommen bin, war ich noch mit meiner Ex zusammen und mein Kumpel kämpfte damals um sie (meine jetzige Freundin) ich half ihm auch dabei, jedoch hat es immer nicht geklappt, sie liebte ihn nicht, sie betrachtet ihn als guten Freund und da er ihr seine Liebe gestanden hat, hat sie den Kontakt mit ihm abgebrochen, als Ausrede, dass zu Probleme mit sich selbst hat. Darauf habe ich sie mal angesprochen, was los ist und sie sagte mir, dass es ihr eigentlich gut geht, aber sie ihn nicht verletzten will und den Kontaktabbruch nahm, um seine Gefühle runterzuschrauben. Ich durfte ihn es nicht sagen, da es ihm sonst verletzen würde, wenn er die Wahrheit erfährt. Es war auch so, dass sie schon länger auch an mich interessiert war( selbst in der Zeit der Beziehung mit meiner Ex ) Nun ja, nachdem ich die Beziehung mit meiner Ex beendet habe, ging es mir so verdammt schlecht und sie kam zu mir, war für mich da, seitdem haben wir uns kennengelernt (3 Monate) und in der Zeit merkte mein Kumpel es auch und meinte zu mir, ich soll nicht zu weit gehen und es lassen, ich gab mir Mühe! Jedoch, haben wir uns immer wieder getroffen und wir haben uns nach nach immer mehr verliebt. Es war schwer, aber wir lieben uns so verdammt sehr und ich kann nichts dafür, denn Gefühle kann man nicht steuern und mein Kumpel sagt mir, dass es ihm unhöflich von mir vorkommt und er verletzt ist, aber ich habe ihm klar gemacht, dass er nicht mal mit ihr zusammen war und sie ihn nie geliebt hat. Was soll ich nun tun? Er will es nicht akzeptieren.....

Antwort
von Jeansprinzessin, 4

> Bester Kumpel betrachtet es als "gestohlene Freundin" was tun?


ja, so sieht er das wohl. Indem du mit dem Mädchen zusammengekommen bist,sanken seine Chancen bei ihr von ungefähr null auf absolut null.Er sieht es so als hättest du ihm die letzte noch so geringe Chance vermasselt, ob das in der Realität so stimmt ist eine andere Frage.


> sie liebte ihn nicht, sie betrachtet ihn als guten Freund und da er ihr seine Liebe gestanden hat, hat sie den Kontakt mit ihm abgebrochen


wenn ich eine Person als guten Freund betrachte, dann breche ich doch nicht den Kontakt ab. Das tue ich wenn mir eine Person so widerlich ist, dass ich den Kontakt nicht mehr ertrage, solange man mit jemanden "gut befreundet" ist, ignoriert man die Person nicht.; da klärt man Probleme unter Freunden miteinander und tut nicht einfach so, als ob die andere Person gestorben wäre.


>, als Ausrede, dass zu Probleme mit sich selbst hat


.Mit anderen Worten: Sie hat ihm keinen ehrlichen Korb gegeben, weil es ihr irgendwie unangenehm war, sondern hat eine Lügengeschichte aufgetischt, "sie wäre depressiv und könnte deswegen keine Beziehung mit ihm haben".Klasse Idee, dann macht er sich bis in alle Ewigkeit weiter Hoffnung auf eine Beziehung und zusätzlich hat er noch Sorgen, weil es ihr angeblich schlecht geht!Wenn man liebt glaubt man dem Geliebten Menschen ja einfach alles, weil man Vertrauen hat egal wie unwahrscheinlich die Story ist und man leidet mit, wenn es dem anderen schlecht geht.


> Darauf habe ich sie mal angesprochen, was los ist und sie sagte mir, dass es ihr eigentlich gut geht, aber sie ihn nicht verletzten will und den Kontaktabbruch nahm, um seine Gefühle runterzuschrauben.


Also: Ihr geht es gut, sie sagt ihm aber, dass es ihr schlecht gehen würde und dann bricht sie aus heiterem Himmel den Kontakt zu ihm ab und läßt ihn glauben, was er halt glauben möchte, weil er sie liebt.Wenn ich erfahren würde, dass mich eine Person so verarscht, dann würde das meine Gefühle für ihn tatsächlich "runterschrauben"Was hat das mit nicht verletzen wollen zu tun?


> Ich durfte ihn es nicht sagen, da es ihm sonst verletzen würde, wenn er die Wahrheit erfährt.


Sehr rücksichtsvoll von dir dich daran zu halten.Du hast deinem besten Freund die Wahrheit verschwiegen;das war fast so freundschaftlich von dir, wie ihn konkret anzulügen.


> Es war schwer, aber wir lieben uns so verdammt sehr und ich kann nichts dafür, denn Gefühle kann man nicht steuern


richtig, das ist bei der Geschichte aber nicht das Hauptproblem.


> und mein Kumpel sagt mir, dass es ihm unhöflich von mir vorkommt und er verletzt ist,


Was hättest du dir denn so als optimale Reaktion vorgestellt?"Ich freue mich riesig für euch über euer Liebesglück und danke dass ihr mir das alles so schön und vor allem so lange verschwiegen habt"Sein Mißfallen hat er doch noch nett ausgedrückt.Ich hätte ganz undamenhaft gesagt: "danke, ihr habt mich richtig verarscht, wer so Freunde hat wie euch, braucht keine Feinde mehr"


> aber ich habe ihm klar gemacht, dass er nicht mal mit ihr zusammen war und sie ihn nie geliebt hat.


Das war jetzt sicher sehr viel schonender und überhaupt nicht verletzend, das ihm jetzt erst aus zweiter Hand mitzuteilen. Das hätte deine Freundin ihm gleich sagen müssen als er ihr seine Liebe gestanden hat. Was soll ich nun tun? Wünsch ihm für seinen weiteren Lebensweg alles gute und dass er woanders echte Freunde findet, die ihm auch die Wahrheit sagen, wenn es unangenehm ist und ihn nicht ins offene Messer rennen lassen!


> Er will es nicht akzeptieren.....


Er möchte das Trugbild halt nicht mehr aufgeben, hinter dem er so lange (auch aufgrund deiner schweigsamen Mithilfe) hinterhergerannt ist, das ist blöd von ihm aber irgendwie auch verständlich.Man möge mir meinen Zynismus verzeihen oder auch nicht.Wer jemals selbst so richtig von seinem Schwarm und von vorgeblichen Freunden belogen oder hintergangen worden ist, kann die Schärfe im Kommentar nachvollziehen denke ich

Antwort
von Alessia964, 9

S was macht man nicht! Was hast du erwartet? Dass dein Kumpel zu dir kommt und dir Glück wünscht? Also hätte meine Freundin mir dass angetan wäre sie nicht mehr lange meine Freundin! Auch wenn die beiden nicht zusammen waren ist es trotzdem nicht nett! Er leidet noch mehr darunter, weil DU, sein Kumpel, der einige bist, der mit seinem "Traum Mädchen" geht. Das ist schlimm

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 20

Dein bester Kumpel ist in deine derzeitige Freundin verliebt und daran gibt es nicht mal etwas zu bemängeln. Was es aber zu bemängeln gibt, das wäre die mangelnde Einsicht von deinem besten Kumpel in die sozusagen tatsächlichen Zusammenhänge. Tatsache ist, dass deine aktuelle Freundin niemals mehr als Freundschaft für deinen besten Kumpel empfunden hat und schon deshalb hast Du ihm auch nicht seine potentielle Freundin gestohlen wie er das sieht, es war um das kurz zu machen die ganz legitime Entscheidung von deiner Freundin für dich und damit gegen deinen besten Kumpel gewesen. Selbst wenn es dich also nicht gegeben hätte, dein bester Kumpel wäre dennoch leer ausgegangen und so schwer sollte das doch auch für ihn nicht zu begreifen sein.

Antwort
von Phantom15, 17

Bleib auf jeden Fall mit ihr zusammen. Dein Kumpel ist trotzig und verletzt, was auch normal ist. Aber er muss lernen das er sie dadurch nicht beeindruckt, wenn er sich mit dir verkracht. Ansonsten müsstest du den Kontakt zu ihm abbrechen. Als Jugendlicher begreift man noch nicht richtig das sich Liebe nicht erzwingen lässt.

Antwort
von Cavo64, 29

Also natürlich darfst du mit ihr zsm gehen
Aber nicht mal nachdenken welchen Schmerz du deinem Freund antust
Nicht mal gefragt hast du ihn
Obwohl du wusstest für sie empfand
Man kann mit Sicherheit sagen dass du einen Freund weniger hast

Antwort
von Defensebreaker, 7

Es ist nicht sonderlich fair, dass du jetzt mit ihr zusammen bist obwohl du weißt, dass er auch in sie verliebt ist!

Wenn er dein Bro ist rede einfach mal mit ihm und klärt die Probleme 

Antwort
von holgerholger, 33

Mädchen sind keine Gegenstände, an denen man Eigentumsrechte erwerben kann. Sie liebt ihn nicht.-Aus die Maus.  Sie kann lieben, wen sie will, genau wie Du. Und Sprüche a la Barney Simpson sind nur genau das: Sprüche in einer Fernsehsendung. Hat im echten Leben keine Bedeutung. 

Antwort
von Antwortster420, 39

Dein Freund ist bescheu*rt, dass ist alles lass dich davon nicht irgendwie treffen, dass ist sein eigenes Problem

Antwort
von schwarzwaldkarl, 41

Bin mir sicher, dass Du jetzt einen Kumpel (Freund) weniger hast, aber ob sich das lohnt, steht auf einem anderen Blatt...

Wenn man sich Deine anderen Fragen durchliest, kann man eher noch nicht den Eindruck gewinnen, dass Du wirklich in einer Beziehung bist... ;-)

Frage von Pasal, vor 4 Std   74

Freundin zeigt kaum Zuneigung oder erwarte ich zuviel?

Kommentar von Pasal ,

Wo bitteschön, steht denn dass ich keine Beziehung führe oder wo kommt dir der Eindruck vor? Ich führe eine Beziehung! 

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

habe Deine oben erwähnte Fragen durchgelesen und komme halt zwangsläufig zum Eindruck, dass es keine richtige Beziehung ist, okay?   ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community