Frage von Paparduke, 52

Bester Habsburger-Kaiser?

Für alle Geschichtsinteressierten: Welcher war der fähigste Habsburger-Kaiser?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte & Politik, 18

Im Grunde ist das eine klare, eindeutige Sache: es war

                                        L e o p o l d II.

1765-1790 Großherzog der Toskana, 1790-1792 Herrscher der habsburgischen Erblande und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

MfG

Arnold

Antwort
von Dahika, 22

Vielleicht Joseph I. Der Sohn von Maria Theresia. Er hatte jede Menge guter Ideen, Schulpflicht für alle z.B.  Er hat allerdings viele Reformationen zu früh und rasch eingeführt, wo sein Volk dazu noch nicht bereit war. Von daher war er wohl nicht der fähigste Habsburger.  Aber von den Ideen her schon.

Antwort
von MarkusKapunkt, 30

Ich würde auch Karl V. sagen. In seine Regierungszeit fallen einige wesentliche Wendepunkte der Geschichte wie die Reformation und die Kolonisation der neuen Welt. Außerdem war er der wohl mit Abstand mächtigste, ein brillianter Militarstratsge und ein Herrscher, der auch wusste, wo er mit seiner Macht am Ende war.

Antwort
von abibremer, 9

"Gut" und "schlecht" lässt sich genauso wenig wie "gut und böse" objektiv bemessen: Wer in Bezug auf irgendwelche Herrscher urteilen möchte, gibt ein rein subjektives Urteil von sich!

Antwort
von voayager, 14

Der beste für Wen?

Antwort
von HansH41, 32

Josef I

Antwort
von hutten52, 9

Josef, weil er die Aufklärung förderte.

Antwort
von Kuppelwieser, 30

Der mächtigste jedenfalls, war Karl V., in dessen Reich "die Sonne nicht unterging!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community