Frage von jonsnow24, 63

BESTER BERUF NACH DEM BWL STUDIUM?

Hallo,
ich werde bald Abitur machen und danach würde ich BWL studieren da ich mich für Aktien,Unternehmen,Steuern,usw. interessiere.Meine Frage ist welchen Beruf oder selbständigen Beruf ich nach dem BWL Studium einsteigen sollte.Zu meiner Person:
Ich interessiere mich für Autos,Aktien,Unternehmen,Internet,Technik, usw. und ich würde in der Zukunft gerne ein Unternehmen leiten und großen Erfolg damit haben. Welcher Beruf wäre der beste um eventuell auch später auf Basis des Berufs Unternehmer zu werden?

Antwort
von Irgendwerxyz, 26

Hi,

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium hast Du einen Bachlor und kannst noch einen Master machen. Das ist dann Deine Ausbildung und je nachdem wie Du Dich im Studium spezialisierst kannst Du Dich dann bewerben. Aufgrund Deiner schwammigen Angaben lässt sich da nichts genaues sagen. Das Feld ist sehr groß indem man sich nach einem BWL Studium bewerben kann.

In die Unternehmensführung kommst Du nur von unten. Ganz oben stellt Dich keiner direkt ein, weil Dir einfach die Erfahrung fehlt. Am besten suchst Du Dir dafür dann ein größeres Unternehmen aus. Da sind die Aufstiegschancen immer besser als in einem kleinen Unternehmen.

Willst Du Dich selbstständig machen brachst DU eine Idee. Da kannst Du Dir schon selbst Gedanken drum machen ;-) Glaub mir das wird für Dich alles klarer wenn Du erstmal studierst.


Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur, 7

Mit einem richtig ausgerichteten BWL-Studium kannst Du Steuerberater oder Wirtschaftprüfer werden. Finde ich persönlich sehr attraktiv. Die Prüfungen sind allerdings nicht ganz ohne !

Antwort
von Asturias, 15

Gründe eine Bank die Unternehmen in diesen Bereichen finanziert.

Kommentar von jonsnow24 ,

mit welchem Geld? Da mach ich ja hauptsächlich Minus. Wie kann man das alles finanzieren?

Kommentar von Asturias ,

das lernst du dann im Studium

Kommentar von jonsnow24 ,

ok danke für die Antwort! haben Banken überhaupt Zukunft weil in Zukunft ja immer mehr über Internet,usw. bezahlt wird?

Kommentar von Asturias ,

und was glaubst du wo die Bezahldienste im Internet ihre Konten haben? Und wo hast Du Dein Konto? Kannst ja mal Deinem Chef sager er soll Dein Gehalt auf Dein Paypalkonto überweisen ;)

Im Ernst. Es gibt alternative Banken, die dem eigentlichen Auftrag noch nachkommen. Selten werde neue gegründet. Investoren mit der gleichen Überzeugung suchen. Und vor allem moderate Geschäfte anbieten, die jeder versteht. Der Markt ist da. Kaum jemand traut noch den Banken , außer Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Wäre doch ein Gedanke wert.

Kommentar von jonsnow24 ,

Ok da hast du wieder recht! ;D

Antwort
von Marehyu, 34

Der Volksmund sagt, dass man mit BWL jedem sagen kann wie man es richtig macht. Allerdings hat man im Grunde von dem womit man da Geld verdienen möchte keine Ahnung. Das ist schon vielen BWLern und Juristen auf die Füße gefallen.

Daher ist es ratsam, nicht nur die rechtliche und wirtschaftliche Seite des Unternehmens zu verstehen, sondern vor allem die Technische zu verinnerlichen. Wenn man ein Produkt bewirbt sollte man schon mehr wissen, als die nackten Zahlen auf dem Papier.

Daher ist zu empfehlen, dass man während dem Studium auch einige Kurse im Bereich des WUnschgebietes zusätzlich belegt. Bsp. Autos, einige Kurse im Bereich Materialkunde, Technische Mechanik etc (eben technische Studienfächer) sind nicht zu verachten.

Antwort
von SoVain123, 27

Börsenmakler

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community