Frage von lenii55, 22

Bester Anbieter von Auslandsschuljahren?

Hallo Preis - Leistung, Schulen, Betreuung Bin am überlegen ub ich übernächstes Schuljahr (2017/18) in die USA gehe bevorzugt Kalifornien, Arizona oder NY

Antwort
von LimettenFan, 3

Also ich bin gerade ohne Orga in Ecuador.

Ich kann dir aber den Rotary Club empfehlen. Das ist (soweit ich weiß) mit eine der günstigsten Organisationen die es gibt und die Preis Leistung stimmt definivi ... einziges Problem ist nur, dass deine Familie einen Austauschschüler/in aufnehmen muss; während du weg bist.

Allerdings wenn du z.B. ein eigenen Zimmer hast, konnte er oder sie ja dann in deinem Zimmer wohnen, so hat meine Fam. Das geregelt.

Denn ob man ca. 5.000€ inklusive einer Reise am Ende des Jahres oder 10.000€-15.000€ nur für daß Programm zahlt (was bei den meisten Organs schon noch günstig ist), ist schon ein großer Unterschied und somit die Überlegung wert.

Leider kannst du dir auch beim Rotary Club deine Platzierung nicht aussuchen, aber die USA sind faszinierend, egal wo du landest ;)

Du solltest dich aber mit der Bewerbung beeilen, denn die Plätze sind begrenzt und die Bewerbungsfrist ist im Oktober für das Folgejahr, soweit ich weiß :)

Viel Glück und ich wünsche dir alles Gute, dass dein Traum vom Schüleraustausch wahr wird :*

LG

Antwort
von europaparkfreak, 10

Hallo lenii55

Wenn du in der Schweiz wohnst, würde ich die Biku Languages empfehlen. Auch EF ist eine gute Idee, ist aber eher teuer.

Antwort
von pllnrrck, 2

Hey, also ich bin seit ca 2 Wochen in den USA und meine Organisation heißt NWSE. Die ist verglichen mit vielen anderen günstiger und alle sind super nett da. Ich weiß nicht genau ob es diese Organisation in der Schweiz gibt aber du kannst ja mal gucken:) du kannst dir aber leider nicht aussuchen wo du hinkommst sondern du wirst platziert. Sowas machen für gewöhnlich nur teurere Organisationen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community