Frage von Ginolino, 99

Besten Freund auf die Backe aus Spaß geküsst,er meint es aber ERNST!?

Ich bin mit meinem besten Freund mitlerweile seit 12 Jahre befreundet. Wir kennen uns seit der Krabbelgruppe und bis wir 12 waren, war ich jeden Tag bei ihm oder er bei mir, weil unsere Mütter zusammen in der selben Praxis gearbeitet haben. Er hat sich dann für 1 Jahr nicht mehr gemeldet und dann bin ich wieder mit ihm in eine Klasse gekommen. Unsere Mütter haben sich zwischendrin auch immerwieder außerhalb der Arbeit getroffen und sind Kaffee trinken gegangen. Er und ich sind mitlerweile auch immer nach der Schule bei ihm oder mir wie früher. Ich sehe ihn wie einen Bruder , weil wir sind beide Einzelkinder und unsere Eltern sind geschieden und bevor wir alleine sind,trifft man sich halt mal. Gestern gab es bei uns ein ,,Wohnwagenfest" und dort haben wir dann mit unseren Eltern Geschenke an die Besitzer des Wohnwagens übergeben und noch etwas bei dem schönen Wetter gegrillt. Es war ca. 20 Uhr, dann musste meine Mutter zur Nachtschicht und ich bin dann nachhause gelaufen. Er hat mich gefragt ob ich Vllt noch mit zu ,,Sandra"(das ist bei uns im Dorf eine Jugendstätte) gehen möchte. Ich hab das abgelehnt, war aber auch ein bisschen neidisch, dass er dann mit einem Mädchen aus meiner Klasse gegangen ist. Heute war ich krank und er hat mir nach der Schule die Hausaufgaben gebracht. Er ist noch etwas geblieben um mir zu helfen, weil wir ein neues Mathethema gestartet haben. Nachdem ich es verstanden hatte, gab ich ihm als kleine Dankesgehste einen Kuss auf die Backe und wir haben uns noch ein bisschen aufs Sofa gelegt und TV geschaut. Er hat mich dann in den Arm genommen und mich gefragt ob ich noch etwas brauche. (Das hat er vorher noch nie gemacht, er ist eigentlich immer der,der auf nix Bock hat und sich eigentlich kaum sorgt). Ich hab ihn gefragt ob wir schnell zur Appo gehen können um ein paar Halsschmerzbonbons zu holen und Vllt noch Tabletten gegen die Schmerzen. Er hat gesagt,dass er sie alleine holen gehen kann und ist gleich danach wieder gekommen. Ich hab mich bedankt und er hat mich auf den Mund geküsst. Ich weiß jetzt nicht wie ich reagieren soll. Wir waren danach noch bis vor ner halben Stunde rumgelegen und ich hab nichts mehr gesagt, dann hab ich gemeint, dass ich schlafen will und er ist gegangen und hat mich auf die Nase geküsst. Ich hab jetzt gar keinen Plan ob er in mich verliebt ist oder ob das nur Schmarrn war und dass ich verliebt bin glaube ich nicht. Wie soll ich vorgehen, oder ist er nicht in mich verliebt und ich bilde mir das ein? Dazu muss ich sagen, er ist 16 und ich 14 und vorher hat er mich noch nie geküsst (zumindest nicht auf den Mund). Und warum bin ich eifersüchtig wenn er mit meinen Freunden was unternimmt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von w2000, 70

Ich denke, dass du Gefühle für ihn hast. Aber du verdrängst sie wahrscheinlich, weil du ihn immer noch als besten Freund siehst und du ihn nicht als Freund verlieren willst. Er steht auf dich, sonst hätte er dich nicht auf den Mund geküsst. Es kann aber auch sein, dass er sich in diesem Moment wahnsinnig zu dir hingezogen gefühlt hat. Rede am besten mit ihm.

Kommentar von Sandraaaa15 ,

Ja, das ist eine sehr gute Idee

Antwort
von ayanaratz, 54

Es kann sein das er dich liebt aber es auch nur freundschaftlich meint. Warum fragst du ihn nicht einfach? Und das mit dem eifersüchtig sein kann auch etwas damit zu tun haben das du einfach nicht willst das er mit anderen mädchen etwas tut (sowas wie geschwistertrennängste) Aber wer weiss vielleicht bist du wirklich in ihn verliebt ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community