Frage von Lord186, 73

Bestellung aus Österreich mit MwSt oder ohne?

Wenn eine Firma mit sitz in Österreich etwas bestellt, muss diese dann in Deutschland wirklich nur den NETTO Preis zahlen?

Ich muss ja trotzdem 19% abführen?

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 46

Wieso musst Du die 19 % abführen? Welcher Trottel hat Dir das gesagt? kündige ihm die Freundschaft.

Wenn bei Dir ein EU-Unternehmer bestellt, dann brauchst Du nur seine USt-ID (die ist extra dafür da) und berechnest statt 500,- Euro + 19 % = 595,- nur noch die nackten 500,- und vermerkst die USt-ID (sicherheitshalber vorher abfragen, ob echt) und berechnest also nur 500,- netto. fertig. nichts abführen.

Wenn er Dir keine gültige USt-ID nennt, berechnest Du 595,- und der Rest ist sein Problem.

Antwort
von wurzlsepp668, 52

ähm, die Firma versteuert den Einkauf dann in Österreich ....

(und Österreich hat dummerweise einen Steuersatz mit 20% ...)

Kommentar von Lord186 ,

Ja so ist mir das auch bekannt. Der Kunde meinte jedoch das Österreich die Steuern von Deutschland nicht anerkennt und man somit diese dort nicht zurück bekommt

Kommentar von wurzlsepp668 ,

is ja auch so ........

das Vorsteuervergütungsverfahren ist kompliziert ......


und wo mußt DU 19% abführen?


Kommentar von Lord186 ,

Ja ich muss ja in Deutschland 19% abführen! Oder muss ich dies nicht wenn mir der Kunde die ATU Nr. mitgeteilt hat

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Du solltest DRINGEND mit Deinem Steuerberater telefonieren ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community