Frage von murmaeltier, 52

Bestellen mit zu wenig Geld auf GiroKonto?

Sorry, falls die Frage irgendwie blöd ist, aber ich kenne mich eher weniger bei diesem thema aus.

Was würde passieren wenn ich, sagen wir mal, 150€ auf meinem Girokonto habe und etwas für 170€ bestellen würde? Kann ein Girokonto auch ins minus gehen? Bis das Geld abgezogen wird dauert es ja immer ein Weilchen was würde also passieren, wenn zu dem Zeitpunkt, an dem es abgezogen werden sollte, zu wenig geld auf dem Konto ist?

Antwort
von Rockuser, 19

Wenn Du nicht uns Minus darfst, wird die Überweisung Storniert.

Falls Du einen Dispokredit bei dem Konto hast, stehst Du 20€ um minus und Zinsen werden fällig.

Antwort
von GravityZero, 31

Entweder hast du einen Dispo und zahlst hohe Zinsen für den überzogenen Betrag, oder du hast keinen und die Abbuchung funktioniert nicht und du bekommst die Ware nicht, bzw. eine Mahnung.

Antwort
von 716167, 30

Das hängt davon ab, ob du einen Dispo auf deinem Konto hast oder nicht.

Wenn du dein Konto nicht überziehen kannst wird die Bank in diesem Fall die Lastschrift verweigern.

Antwort
von floppydisk, 26

das kann dir nur deine bank sagen. niemand kennt deine dispo-gebühren.

wenn du allerdings nur 150€ hast, macht es keinen sinn, sich etwas für mehr als 150€ zu bestellen. du solltest dir vermutlich über andere dinge gedanken machen.

Kommentar von murmaeltier ,

Das war auch nur ein Beispiel. Nur manchmal habe ich nenn Haufen Kohle bar aber so gut wie nix aufm Konto.

Kommentar von floppydisk ,

anscheinend definieren wir "einen haufen" anders. wer nur 150€ auf dem konto hat, wird vermutlich nirgendwo sonst noch viel haben. woher auch?

wie gesagt, was den dispo betrifft, einfach in die unterlagen der bank schauen.

Kommentar von murmaeltier ,

Nun, ja dafür, dass ich noch Auszubildender bin und kein eigenes Einkommen habe, finde ich den Betrag auf meinem Konto ganz in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten