Frage von OlafOrtmann, 25

Besteigung Breithorn?

Guten Tag,

eine Frage an de Profis:

Ich bin absoluter Novize in den Bergen.

Orientierungsvermögen: Ich war der, welcher beim Topfschlagen immer gegen die Wand gelaufen ist. Tittsicherheit: geht so Bergerfahrung: Schurenbachhalde in Essen Frintrop, Zugspitze (allein) durch das Reintal, Piz Boe (allein) der Oma Opa Weg Fitness: Überragend Schwindelfreiheit: weitestgehend

Kann ich, mit Bergführer und geliehener Ausrüstung, auf das Breithorn?

Vielen Dank für Antworten

Olaf

Antwort
von Bs1416, 5

Für das Breithorn, würde ich dir Anraten, noch etwas mehr Übung zu haben. Wenn ich richtig weiß, war der höchste Berg von dir der Piz Boe mit knapp 3100 m. Das Breithorn ist allerdings noch einmal 1000m höher. Bitte bedenke auch, dass dort oben deutlich andere Bedingungen herrschen. Große Höhe und Schnee etc. können gefährlich werden und erfordern Können. Bei dem Piz Boe handelt es sich um eine normale, relativ einfache Bergwanderung. Bei dem Breithorn ist es aber eine Hochtour, die können mit Sicherungstechniken und Steigeisen etc. erfordern.

Ich würde dir abraten und vielleicht empfehlen dir erst einmal etwas Erfahrung mit Steigeisen, Pickel, Seil und Schnee anzueignen.

Antwort
von estragogo, 10

1) Ich war zwar selbst noch nicht am Breithorn, weiß aber, dass es technisch unproblematisch ist, es geht mehr um Kondition und - vor allem - Höhe! Ein Internet-Tipp: http://www.bergschule.ch/de/kurs/1051/9-x-4000er-monte- rosa-spaghettitour?gclid=CLec1qGb1M0CFRATGwodbnEJ0w 2) Die Beschreibung deiner Bergsteigerqualitäten finde ich bemerkenswert. Nachdem du also nicht an Selbstüberschätzung leidest, halte ich dich durchaus für geeignet. Gutes Wetter und viel Spaß!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten