Frage von fangjetztan42, 59

Besteht für den Sohn meiner Lebensgefährtin (17) noch Schulpflicht?

Ein 17 jähriger hat die Montessorischule besucht und nach 9 Jahren Schulzeit den QA erworben. Vergangenes Jahr hat er sich an der M 10 versucht, im Februar abgebrochen und danach 6 Monate zuhause rumgelümmelt. Dieses Jahr hat er sich wieder an der M 10 versucht, im Januar abgebrochen und lungert seitdem wieder zuhause rum. Es bestehen keinerlei Aktivitäten in Punkto Ausbildungsplatzsuche. Was ist zu veranlassen um den jungen Mann zur Aktivität zu bewegen?

Antwort
von Carlystern, 16

Schöne Geschichte.  Der junge Herr muss sich an die Arbeitsagentur Berufsberatung wenden.  Von dort wird er entweder in eine Berufsvorbereitende Maßnahme gesteckt oder diese bieten auch außer betriebliche Ausbildung an verdonnert.  Der junge Herr hat nämlich Berufsschulpflicht. 

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 9

Je nach Bundesland besteht 9 oder 12 Jahre Schulpflicht.

Antwort
von peterpan9, 8

Schulpflichtig ist man bis zum 18. Lebensjahr. Es besteht eine Schul- und Berufsschulpflicht im Anschluss. Ist das 18. Lebensjahr in NRW erreicht, kann frei entschieden werden.

Antwort
von thomsue, 10

Die Schulpflicht richtet sich nach dem Bundesland, in der Regel bis 18, teilweise auch bis 21. Dann wird schwänzen richtig teuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten