Frage von lisadark45, 29

Besteht eine Möglichkeit oder nicht?

Halle Leute und zwar habe ich vom 24.10.-27.10. meine letzte Periode gehabt. 2 und drei Tage danach hatten ich und mein Freund undgeschützen GV, da wir auch ein Kinderwunsch haben. Dazu muss ich sagen das ich aufgrund meiner Thrombose keine Verhütung nehmen darf. Mein Zyklus kann mal regelmäß aber auch unregelmäßig sein ist bei mir unterschiedlich. Mir ist dazu auch noch eingefallen das bei mir die Spermien nicht abgestoßen sind, sondern drin geblieben sind als wie sonst, weil normalerweise kommt bei mir immer etwas noch raus, aber war ja nicht der Fall 🤔Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden bei dem Abstand? Und kann man so früh nach der Periode schwanger werden?

Vielleicht habt ihr schon Erfahrungen damit gehabt und könnt mir davon erzählen. Ansonsten Danke schonmal für die Antworten !

Lg

Antwort
von Allyluna, 8

Ganz grundsätzlich fehlt eine Angabe zur Länge Deines Zyklus - davon lassen sich dann ungefähr die fruchtbaren Tage ableiten.

Bei einem 28-Tage-Zyklus findet der ES ungefähr an Zyklustag 14 statt (+/- ein bis zwei Tage) und fünf Tage davor bis 24 Stunden danach wäre dann die fruchtbare Phase - also etwa ab ZT 9.

Bei einem 21-Tage-Zyklus beginnt die fruchtbare Zeit entsprechend eher - also ggf. schon an ZT 2!

Wenn Du einen uregelmäßigen Zyklus hast, den Kinderwunsch aber ein wenig unterstützen willst, würde ich Dir dazu raten, Temperatur zu messen und Zervixschleim zu beobachten. Nach einer Weile wirst Du dann Deinen Eisprung ziemlich zuverlässig erkennen können.

Alles Gute!

Kommentar von lisadark45 ,

Hallo Danke für die Antwort. Meine fruchtbarkeitsphase hat am Freitag angefangen nach Erkennung meines zerfixes. Und am Mittwoch  sollte mein Eisprung sein. Habe vier Tage also gestern ungeschützten gv gehabt.. habe mich durchgelesen das da auch die Wahrscheinlichkeit besteht schwanger zu werden. Hab heute ein kurzes schmerzhaftes stechen an der rechten Seite gehabt das ich mich zusammen in Embryostellung legen musste. Was kann das sein?

Will mich da auch nicht rein steigern aber kann man wirklich schwanger werden trotz vier Tage vorher gv?

Kommentar von Allyluna ,

Naja, wenn Du in Deiner fruchtbaren Phase GV hast, kann es natürlich sein, dass es geklappt hat.

Stechende Schmerzen sind allerdings kein Anzeichen einer intakten Frühschwangerschaft - Schmerzen ganz generell nicht. Allerdings kann dieses Stechen natürlich auch ganz andere Ursachen haben, ganz unabhängig von einer eventuellen Schwangerschaft.

Ganz grundsätzlich ist es natürlich so, dass Frauen mit Kinderwunsch ganz besonders häufig und ausführlich in sich hineinlauschen, Dinge bemerken und ihnen eine Bedeutung beimessen, obwohl sie vorher unbemerkt auch schon immer da waren, etc. Erstes wirklich verlässliches Anzeichen einer Schwangerschaft ist und bleibt

a) das Ausbleiben der Periode, oder

b) der positive Test.

Alles andere kommt danach.

Es nützt einfach nichts - Du brauchst Geduld. :-)

Antwort
von Kasumix, 19

Eher unwahrscheinlich - meiner Meinung nach.

Klar, es kann immer passieren, zu jeder Zeit... aber die Wahrscheinlichkeit ist doch deutlich höher um die Zeit des Eisprungs herum.

Zudem - auch wenn man es immer abstreitet - will man ein Kind, spielt auch der psychische Druck noch eine Rolle, die Einfluss darauf haben kann.

Deine Zyklus ist mal regelmäßig, mal nicht?

Genau dann ist er definitiv eigentlich unregelmäßig - heißt das es so oder so schwieriger sein kann ( nicht muss ) schwanger zu werden.

Geh noch mal zum Frauenarzt und lass dich ggf. checken.

Kommentar von lisadark45 ,

Rein steigern tue ich mich nicht deswegen rein. ich lasse es auf mich zu kommen wenn es passiert dann passiert es. Sind manchmal nur eins zwei Tage wo es mal früher oder später kommt. 

Vielen Dank für deine Antwort 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community