Frage von carem, 108

Besteht eine Möglichkeit, dass wir zusammenkommen?

Hallo erstmal, ich bin 13 und habe vor Zwei Wochen einen Jungen(gerade 15 geworden) bei einer Grillparty von Freunden kennengelernt. Er ist zufällig einer der besten Freunde von einer sehr guten Freundin von mir aus meiner Klasse und ihrem Bruder. Also er geht mir seit dem nicht mehr aus dem Kopf und in der Schule bin ich normalerweise eine der besten doch seit dem bin ich so in Gedanken, dass ich gar nichts mitkriege und ich mich total verschlechtert habe. Meine Freundin die auch gut mit ihm befreundet ist hat mir dann erzählt das er ihr auch erzählt hat das er mich getroffen hat und dann hat sie ihn gefragt ob er mich hübsch findet, und er hat mit "ehm ja schon ehm" geantwortet, was mich iwie total gefreut hat. Gestern hat sie mir dann noch ein paar weitere Sachen über ihn erzählt die ich total süß finde, er ist halt der einzige in seiner Clique der noch keine Freundin hatte und er wird damit aufgezogen. Was soll ich jetzt machen? Danke an alle antworten und an die die sich das durchgelesen haben !!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schniwilchen, 27

Hallo!

Keine Sorge. Du bekommst jetzt von mir keine dumme oder überkluge Sprüche zu hören, wie es leider oftmals bei gutefrage.net der Fall ist.

Also: Sorry, aber um deine Frage beantworten zu können, müsste ich wissen, ob du dich in den Jungen verliebt hast. Oder ob du gerne einen engeren Kontakt mit ihm haben möchtest. Beides steht nämlich nicht in deinem Text. Ist aber wohl so, denn alle Anzeichen dafür sind bei dir da.

Mein Rat: Wenn du dich also in ihn verliebt hast und mit ihm zusammensein möchtest, dann lasse ihn das wissen, indem du ihm bei eurem nächsten zusammenkommen mitteilst, wie schön doch die Grillparty war. Und du dies gerne bald wiederholen würdest, aber nur, wenn er auch dabei ist (trau dich nur). Alles andere ergibt sich dann von selbst. Soll heißen: Wenn er das Gleiche für dich empfindet, wird er als Junge die Initiative schon bald ergreifen. Ist er aber zu schüchtern, um seine Gefühle dir gegenüber zu offenbaren, hast du immer noch deine Freundin, die euch zusammenbringen kann.

Mehr dazu kann ich dir nicht mitteilen, wie gesagt, weil in deinem Text keine klaren Aussagen stehen.

Noch ein Rat: Wenn du mit dem Jungen nur aus Mitleid zusammen sein möchtest, weil er eben in seiner Clique der Einzige ist, der noch keine Freundin hatte, dann lass es sein. Hat ja seinen Grund, wenn er noch keine Freundin hatte, weil er eben noch nicht für eine Beziehung bereit ist.

LG

Kommentar von carem ,

Danke😘 das war sehr hilfreich! Aber ja, ich glaube das ich mich verliebt habe❤️❤️

Kommentar von Schniwilchen ,

Schön. Dann lasse es ihn wissen, dass du ihn liebst. Aber nicht durch deine Freundin. Dies musst du ihm schon selber signalisieren, damit er sich sicher sein kann, dass du es ernst mit ihm meinst.

LG

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 9

Als erstes wäre es durchaus angebracht bei all deiner möglichen Verwirrtheit oder auch möglichen Verliebtheit oder was auch immer es sein mag, primär an deine Schulnoten zu denken. Der Junge wird letztendlich nicht deine Zukunft ausmachen und von daher, kannst Du natürlich auch nach ihm verrückt sein aber die Schule hat nun mal Vorrang. Sonst aber solltest du natürlich auch schauen, ob es dir gelingen wird zu dem Jungen einen besseren Kontakt als bisher hinzubekommen und auch hier gilt es euch als erstes noch besser kennenlernen und vielleicht sogar richtig anzufreunden. Alles weitere hängt dann davon ab wie euch das gelingen wird.


Antwort
von AnnaOffiziell, 26

Vergiss den Jungen. Wegen sowas seine Zukunft aufs Spiel setzen - absolutes NoGo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten