Frage von Manfredrossman, 7

Besteht ein rechtsverbindlicher Vertrag mit einem Immobilienmakler, wenn er mein Haus besichtigt hat und ich ihm ein Lageplan ausgehändigt habe, vor 15 Jahre?

Ich hatte vor ca. 15 Jahren Kontakt mit einem Immobilienmakler, er hat mein Haus nur von außen kurz besichtigt, ich hatte ihm ein Lageplan meines Grundstück ausgehändigt. Einen Vertrag habe ich nicht unterschrieben und auch mündlich habe ich keinen Auftrag gegeben einen Käufer zu finden. Hatte nur gesagt, dass ich mein Haus irgendwann verkaufen möchte. Der Makler hat mich danach öfters jahrelang angerufen, ob ich jetzt bereit wäre das Haus zuverkaufen, hatte immer geantwortet, dass ein Verkauf zur Zeit nicht möglich ist.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Vossi87, 1

Nein da besteht kein Vertrag. 

Immobilienmakler sind aber nicht gerade als seriöse Unternehmer bekannt und sind meist knallhart. verkaufst du das Haus, schickt der dir unter Umständen eine Rechnung und behauptet ihr hättet eine mündliche vereinbarung. Wird schwer nachzuweisen sein, aber lieber auf Nummer sicher gehen. Gehts um ne größere Summe frag lieber einen Anwalt. ..und den vorher wieviel er für so eine einfache Beratung nimmt, sonst hast du unter Umständen gleich den nächsten Ärger an der Backe ;-)

Antwort
von AndiRat, 3

Du kannst ja auch bei einem anderen Makler fragen, wie er das sieht. z.B. www.verkaufen-makler.de Aber eine solcher Vertrag dauert ja nicht ewig.

Antwort
von Hugito, 6

Nein. Da besteht kein Vertrag.  Falls mal einer bestanden hätte, würde der längst nicht mehr gelten und wäre ausgelaufen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten