Frage von Yael20, 41

Besteht die Möglichkeit sich parteilos in der Politik zu engagieren und nur eine Aufwandsentschädigung zu beziehen?

Antwort
von zehnvorzwei, 20

Hei, Yael20, der Bundespräsident ist ein schönes Beispiel. Aber er hat sich im vorparlamentarischen Raum engagiert. Das ist Voraussetzung, wenn du dir politisch Gehör verschaffen willst. Ansonsten gilt in der Demokratie das Prinzip der Wahl: Wenn du zur nächsten Wahl genügend Unterstützer nachweisen kannst und dann genügend Stimmen in der Wahlkabine erntest, hast du ein Mandat als Parteiloser.  Manchmal, wie die Oberbürgermeisterin in Köln, einigen sich die Parteien auch auf eine/n parteilose/n Kandidaten/in. Aber der Weg ist steinig. Grüße!

Kommentar von Yael20 ,

Danke. Ich scheue keine Mühen, bin überzeugt davon, dass ich dieser Herausforderung gewachsen bin. 

Antwort
von Lavendelelf, 26

Ja, das ist möglich. Bundespräsident Gauck ist z. B. Parteilos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten